Alle News zur Abstimmung im September 2022 in der Schweiz

Aktualisiert

25. SeptemberDarüber haben wir abgestimmt

Vier Abstimmungen kommen in der Schweiz am 25. September vor das Volk. Hier erfährst du, worum es geht.

von
Daniel Graf
1 / 4
Am 25. September stimmt die Schweiz über die AHV-Reform, die Massentierhaltungsinitiative und die Abschaffung der Verrechnungssteuer ab. 

Am 25. September stimmt die Schweiz über die AHV-Reform, die Massentierhaltungsinitiative und die Abschaffung der Verrechnungssteuer ab. 

20min/Celia Nogler
Bei der Verrechnungssteuer geht es um viel Geld – die Gegner und die Befürworter sind sich aber uneinig, ob der Staat Geld gewinnen oder verlieren wird bei einem Ja. 

Bei der Verrechnungssteuer geht es um viel Geld – die Gegner und die Befürworter sind sich aber uneinig, ob der Staat Geld gewinnen oder verlieren wird bei einem Ja. 

20min/Ela Çelik
Die Massentierhaltungsinitiative polarisiert stark. 

Die Massentierhaltungsinitiative polarisiert stark. 

20min/Matthias Spicher

Darum gehts

  • Am 25. September ist Abstimmungs-Sonntag. 

  • Die Schweiz stimmt über die AHV-Reform, die Massentierhaltungsinitiative und die Abschaffung der Verrechnungssteuer ab. 

  • Hier erfährst du alles Wissenswerte zu den Abstimmungen. 

  • Am Tag der Abstimmungen informiert 20 Minuten live über alle Entwicklungen.

Am 25. September stimmt die Schweiz über vier Vorlagen ab, wobei zwei dasselbe Thema betreffen: Die Reform der Alters- und Hinterbliebenenversicherung (AHV). Hier erfährst du, worum es geht und wirst am Abstimmungstag live über die Resultate informiert.

Alle News, Resultate und Reaktionen zur AHV-Reform gibt es hier im Live-Ticker. 

Alle News, Resultate und Reaktionen zur Massentierhaltungs-Initiative gibt es hier im Live-Ticker. 

Alle News, Resultate und Reaktionen zur Verrechnungssteuer gibt es hier im Live-Ticker. 

Die Massentierhaltungsinitiative

Vier Organisationen wollen die Massentierhaltung in der Schweiz verbieten. Wird die Initiative angenommen, müssen alle Bauern, Landwirte und Schlachtbetriebe ihre Höfe und Betriebe so umgestalten, dass vier Standards eingehalten werden, die heute nur für Bio gelten. Es geht um die tierfreundliche Haltung bei der Unterbringung und Pflege, den Zugang ins Freie, das Schlachten und die maximalen Gruppengrössen pro Stall. Was genau die Massentierhaltungsinitiative beinhaltet, wer dafür und wer dagegen ist und was die wichtigsten Argumente sind, erfährst du im Q&A.

AHV-Reform

Die AHV-Reform wurde vom Bundesrat angestossen. Ziel ist es, die Altersrenten für künftige Generationen zu sichern. Dazu soll einerseits der Mehrwertsteuersatz erhöht werden, andererseits soll das Rentenalter von Frauen und Männern angeglichen werden und künftig für beide bei 65 Jahren liegen. Frauen müssten künftig also ein Jahr länger arbeiten als bisher. Gegen die Erhöhung des Rentenalters haben linke Parteien und Verbände das Referendum ergriffen. Deshalb stimmt die Schweiz am Sonntag in zwei Teilen über die Reform ab, beide müssen angenommen werden, damit das Vorhaben umgesetzt werden kann. Hier gehts zum Q&A über die Reform der AHV.

Abschaffung der Verrechnungssteuer

Relativ komplex ist die Abstimmung über die Abschaffung der Verrechnungssteuer. Bürgerliche Kreise wollen diese Steuer, die auf Zinsen aus Kapitalerträgen anfällt, abschaffen. Das soll helfen, den Obligationenmarkt, der sich laut den Initianten aufgrund der mühsamen Steuer stark ins Ausland verschoben hat, zurück in die Schweiz zu holen. Gemäss den Befürwortern könnte eine Annahme dem Staat bis zu 200 Millionen Franken in die Kasse spülen. Die Gegner aus dem linken Lager kritisieren, es handle sich um eine Sondersteuer für Reiche und Grosskonzerne und eine Abschaffung würde Tür und Tor öffnen für Steuerhinterziehung. Alles rund um die Abschaffung der Verrechnungssteuer erfährst du in diesem Q&A.

Bleibe über Politikthemen informiert

Interessierst du dich auch über Bundesratswahlen und Abstimmungen hinaus für das Politgeschehen im Land? Liest du gerne spannende Interviews, Analysen, aber auch Lustiges zu aktuellen Themen? Abonniere hier den Politik-Push (funktioniert nur in der App)!

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Politik» an – schon läufts.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

2 Kommentare