Most Popular Player: «Diese Auszeichnung gibt mir Kraft»

Aktualisiert

Most Popular Player«Diese Auszeichnung gibt mir Kraft»

Kevin Lötscher erhält an den Swiss Ice Hockey Awards den Preis für den beliebtesten NLA-Spieler. Für den schwer verunfallten 23-Jährigen eine besondere Motivation auf dem steinigen Weg zurück.

mon
von
mon

Kevin Lötscher erhält die Auszeichnung zum Most Popular Player (Video: 20 Minuten Online)

Es war eine emotionale Angelegenheit, als in Vullierens bei Morges die Ehrung des Most Popular Players, des Publikumslieblings der vergangenen Saison, über die Bühne ging. Ins Finale der auf 20 Minuten Online durchgeführten Wahl geschafft hatten es drei Hochkaräter: Torhüter Leonardo Genoni vom HC Davos, SCB-Routinier Ivo Rüthemann und der letztjährige Bieler Kevin Lötscher, dessen aufstrebende (Nati-)Karriere im Mai von einem schweren Unfall jäh gestoppt wurde. Als Laudator Marcel Allemann (Stv. Sportchef 20 Minuten Print) das Kuvert mit dem Namen des Siegers öffnete und Kevin Lötscher auf die Bühne bat, erntete der 23-jährige Walliser tosenden Applaus.

«Ich freue mich sehr, dass ich gewählt wurde», gab Lötscher beim Siegerinterview gefasst zu Protokoll. «Und das gibt mir natürlich auch Kraft für die Zukunft, die sicher nicht immer einfach sein wird.» Ab Dienstag stehe für ihn Sommertraining auf dem Programm, so der SCB-Stürmer, der vor gut einer Woche erst aus dem Spital entlassen wurde und sich nun eine Woche Ferien gegönnt hat. Für nächste Woche hat Lötscher sogar schon ein Eistraining geplant. «Mal schauen, ob ich es noch kann», sagte der 23-Jährige und schmunzelte. Er habe beispielsweise am Wochenende die Partie Bern – Biel geschaut. «Da möchte man schon manchmal gerne aufs Eis gehen und mithelfen. Aber das geht natürlich nicht im Moment.»

Im Gespräch mit 20 Minuten Online richtete Lötscher nach der Preisverleihung auch noch ein paar Worte direkt an die Leserschaft: «Danke an alle, die mich gewählt haben.»

Deine Meinung