Aktualisiert 11.11.2019 02:26

Statistik zeigt aufDiese Autos werden am häufigsten gestohlen

Japaner, Luxusmodelle, aber keine Teslas: In der Liste der meist geklauten Autos gibts die eine oder andere Überraschung.

von
srt
11.11.2019
Auch Langfinger gehen mit der Zeit: Hybride wie der Toyota Prius sind bei Dieben sehr beliebt.

Auch Langfinger gehen mit der Zeit: Hybride wie der Toyota Prius sind bei Dieben sehr beliebt.

Toyota
Nach wie vor top in der Diebstahl-Statistik: Premium-Modelle von BMW.

Nach wie vor top in der Diebstahl-Statistik: Premium-Modelle von BMW.

BMW
Besonders SUV oder SUV-Crossover wie der BMW X6 M sind begehrt.

Besonders SUV oder SUV-Crossover wie der BMW X6 M sind begehrt.

BMW

Mit Autos ist es wie mit vielen anderen Dingen auch: Nicht alles ist gleich begehrt. Das wirkt sich auch auf die Statistik aus. Während sich Besitzer von Klein- und Kompaktwagen eher weniger Sorgen machen müssen, stehen luxuriöse SUVs und Limousinen von Premiumherstellern hoch im Kurs.

Die Liste der bei Autodieben beliebtesten Marken in Deutschland wurde kürzlich veröffentlicht. Auf dieser führt bei den absoluten Zahlen VW mit 2941 Diebstählen. Dahinter liegen BMW (2097, inklusive Mini), Audi (1934, ein Rückgang um fast 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr) und Mercedes (1671). Bei Diebstählen pro 1000 kaskoversicherten PKWs in Deutschland liegt eher überraschend US-Autobauer Ford mit 2,4 Fällen vorne. Bei ihm fiel vor allem der neue SUV Edge als beliebte Beute auf. Mit einigem Abstand folgen Mazda (1,6 Diebstähle auf 1000 Modelle), Land Rover (1,5) und Porsche (1,4).

Tesla unbeliebt

Spannend wirds dahinter, zumal sich hier ein Trend bestätigt, den man aus den USA kennt: Die Modelle von Elektroautobauer Tesla lassen Autodiebe vorerst noch eher kalt. Aktuelle Statistiken aus den USA haben gezeigt, dass dort vor allem Pick-ups und Luxusautos wie Chevy Silverado und die Mercedes-Benz S-Klasse häufig gestohlen wurden. Die US-amerikanische Non-Profit-Organisation Insurance Institute for Highway Safety veröffentlichte Anfang August eine Übersicht der Autodiebstähle in den Jahren 2016 bis 2018. Auf Basis von Versicherungsdaten zeigte sich, dass die Tesla Modelle S und X die zweit- beziehungsweise drittniedrigste Diebstahlrate aufzuweisen hatten. Noch seltener gestohlen wurde in den USA nur die BMW-3er-Limousine. In Deutschland liegt Tesla (1,1 Fälle auf 1000 Autos) immerhin auf Rang 5.

Doch welche Modelle sind die Lieblinge der Autodiebe? Ein vergleichender Blick auf die Statistik des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft klärt es auf. Unter den PKW-Modellen wurden vor allem teure SUVs wie der BMW X5 oder der Crossover-SUV BMW X6 geklaut. Auffällig ist zudem die hohe Anzahl an gestohlenen Hybrid-Autos. Der RAV4, Prius plus sowie der C-HR von Toyota waren sehr beliebt. Der Spitzenreiter der Liste kommt ebenfalls aus Japan und dürfte für den einen oder anderen eine echte Überraschung darstellen: Der Mazda CX-5 mit Diesel und Allradantrieb ist zurzeit das begehrteste Auto bei Dieben. Tatsächlich kletterte der japanische SUV zwei Plätze nach oben und verdrängte den Audi Q7 von der Spitze.

Luxus-Klaus in der Schweiz

Und wie sieht es in der Schweiz aus? Am beliebtesten bei den Dieben sind hierzulande laut dem Versicherer Axa Autos der Marke VW. Das erstaunt wenig, gehören die deutschen Autos doch seit Jahren zu den Schweizer Bestsellern. Betrachtet man jedoch die Anzahl Diebstähle im Vergleich zu den versicherten Autos, fällt auf, dass es Langfinger besonders häufig auf Autos von Luxusmarken abgesehen haben.

Verfügte der Autodieb über Insider-Wissen?

Ein Autodieb verletzte eine Polizistin auf der Flucht schwer. Der Geschäftsführer der Autogarage sagt, der Täter sei sehr gut informiert gewesen.
(Video: 20 MInuten)

Tatsächlich zeigen die Diebstahlfrequenzen, dass Langfinger auf hochpreisige Fahrzeuge abfahren. Ein Land Rover oder ein Porsche haben eine im Vergleich zum Schnitt rund dreimal höhere Wahrscheinlichkeit, gestohlen zu werden. Luxuskarossen von Bentley werden sogar rund viermal häufiger entwendet als der Durchschnitt. Bei Autoknackern ebenfalls beliebt sind zudem Alfa Romeo, BMW, Lotus und Rolls-Royce. Und wer muss sich weniger Sorgen machen? Besitzer von Suzukis, Mitsubishis oder Hyundais können sich entspannen. Bei ihnen ist die Wahrscheinlichkeit nur etwa halb so gross wie im Durchschnitt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.