Bewegung oder nicht? - Diese beiden Kreise lassen das Internet verrückt werden
Publiziert

Bewegung oder nicht?Diese beiden Kreise lassen das Internet verrückt werden

Bewegen sich diese Kreise oder nicht? Eine optische Illusion von Twitter geht online gerade viral. Das steckt dahinter.

1 / 57
Diese Kreise lassen Twitter-Nutzer verrückt werden. Im GIF scheinen sie sich zu bewegen. 

Diese Kreise lassen Twitter-Nutzer verrückt werden. Im GIF scheinen sie sich zu bewegen.

Dieselbe Illusion geschieht auch in der farblosen Version. Tatsächlich bewegen sich die Kreise aber nicht. 

Dieselbe Illusion geschieht auch in der farblosen Version. Tatsächlich bewegen sich die Kreise aber nicht.

Zuvor bewegte diese Illusion das Internet: «Ich sah definitiv einen Mann, der in den Wald hinein läuft – bis ich noch einmal hinschaute. Was siehst du?» Diese Worte haben in den sozialen Medien muntere Diskussionen ausgelöst.

Zuvor bewegte diese Illusion das Internet: «Ich sah definitiv einen Mann, der in den Wald hinein läuft – bis ich noch einmal hinschaute. Was siehst du?» Diese Worte haben in den sozialen Medien muntere Diskussionen ausgelöst.

Darum gehts

  • Eine optische Illusion lässt Twitter-Nutzer rätseln.

  • Zwei Kreise scheinen sich scheinbar über den Bildschirm zu bewegen.

  • Tatsächlich bleiben sie aber immer am selben Ort.

  • Das steckt hinter der Illusion.

Was man hier sieht, oder zu sehen glaubt, das ist in Wahrheit gar nicht so. Dieser Satz trifft definitiv auf diese optische Täuschung zu, die der dafür bekannte Twitter-Nutzer @jagarikin ins Netz gestellt hat. Es handelt sich um ein animiertes GIF mit zwei bunten Kreisen und Pfeilen, die fröhlich über den Bildschirm kurven. Was allerdings erstaunt: Die Kreise bewegen sich gar nicht, sagt der Ersteller, vielmehr spielt unser Gehirn uns einen Streich.

Das Gehirn sei zwar ein hochkomplexes Konstrukt, es sei aber auch einfach zu täuschen, so der Macher. Das geschehe hier durch die Pfeile: Je nachdem, in welche Richtung sie zeigen, würden sich auch die Kreise vermeintlich in diese Richtung bewegen. Das zumindest mache uns unser Gehirn weis. Ganz so einfach, wie der Ersteller das erklärt, ist es allerdings nicht, merken viele Experten. Einige sagen sogar, dass das Phänomen gar nichts mit den Pfeilen zu tun habe.

Auch in Schwarz-Weiss

Schuld an der optischen Täuschung sei vielmehr, dass die bunten Farben der Kreise an den Innen- und Aussenrändern leicht verschoben dargestellt werden und so eine leichte Ellipsenform bilden. Je nachdem, wie schnell sich nun die Innen- und Aussenkanten sowie die Kreisflächen unabhängig voneinander drehen, scheinen die Kreise entweder in eine Richtung zu «wandern» oder kleiner und grösser zu werden. Die eigentlichen Kreise bewegen sich allerdings nicht und werden auch zu keiner Zeit verformt.

Was das beweist: Klebt man die Pfeile ab, funktioniert die optische Täuschung noch immer. Ausserdem sind nicht die Farben, sondern die unterschiedlichen Helligkeitsstufen ausschlaggebend für den Effekt. Ein Nutzer hat die Kreise einfach in Graustufen umgewandelt dargestellt – und der Effekt bleibt trotzdem erhalten. Die Linien zeigen auch deutlich auf, dass sich die Kreise tatsächlich keinen Millimeter bewegen.

Digital-Push

Wenn du den Digital-Push abonnierst, bist du über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhältst du Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware als Erster. Weiter gibt es Tricks, um mehr aus deinen digitalen Geräten herauszuholen.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Digital» an – et voilà!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(heute.at/doz)

Deine Meinung

51 Kommentare