Aktualisiert 10.04.2014 13:17

Wo die Sonne scheintDiese Dächer sind für Solarenergie am besten

Der Kanton Luzern veröffentlicht eine Karte, auf der für Solarenergie geeignete Dächer farblich markiert sind.

von
cza
Die rot markierten Flächen bedeuten eine "sehr gute Eignung" für Solarenergie.

Die rot markierten Flächen bedeuten eine "sehr gute Eignung" für Solarenergie.

Der Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdirektor Robert Küng hat sein Präsidialjahr 2014 zum Solarjahr erklärt. «Wir haben im Energiegesetz die Vorgabe, die erneuerbaren Energien zu verdoppeln.» Während des ganzen Jahres werden Unternehmen und Bevölkerung auf die Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und die Möglichkeiten der Solarenergie sensibilisiert.«Wir unterstützen die Energiestrategie des Bundes. Im Solarjahr 2014 zeigen wir der Bevölkerung und den Unternehmen Möglichkeiten und Chancen im Energiebereich auf», so Küng. Als erster Schwerpunkt des Aktionsjahres wurde laut einer Mitteilung ein Solarpotentialkataster aufgeschaltet.

Solarpotentialkataster berechnet jede Dachfläche

Dank diesem neuen Instrument besteht ab sofort die Möglichkeit, die eigene Dachfläche auf dem Geoportal des Kantons einem ersten Solarenergie-Check zu unterziehen. Die zentralsten Informationen zur Realisierung können direkt auf dem Portal heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Die interessierte Bevölkerung kann sich an der Sonderschau Energie zum Thema Solar an der Luga informieren. Im Rahmen des Solarjahres hat der Kanton zudem die Richtlinien Solaranlagen zugunsten einer unbürokratischeren Umsetzung revidiert. Umfangreiches Hintergrund- und Umsetzungsmaterial steht auf der Plattform www.solar.lu.ch zur Verfügung.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.