Bern: Diese Elch-Babys gibt es am Samstag zum ersten Mal zu bestaunen
Publiziert

BernDiese Elch-Babys gibt es am Samstag zum ersten Mal zu bestaunen

Der Tierpark Bern freut sich über Elchnachwuchs. Am Samstag können die Zwillinge erstmals von Besuchenden im Gehege gesehen werden. Es sind die ersten Elch-Babys seit elf Jahren.

von
Dominique Dussling
1 / 2
Nach elf Jahren kann sich Bern wieder über langbeinigen Nachwuchs freuen.

Nach elf Jahren kann sich Bern wieder über langbeinigen Nachwuchs freuen.

Tierpark Bern
Die Elch-Zwilinge waren bisher abgeschirmt von Parkgästen. Am Samstag sollen sie zum ersten Mal ins grosse Gehege, wo Gäste sie sehen können.

Die Elch-Zwilinge waren bisher abgeschirmt von Parkgästen. Am Samstag sollen sie zum ersten Mal ins grosse Gehege, wo Gäste sie sehen können.

Tierpark Bern

Darum geht es:

Im Dählhölzli des Berner Tierparks haben Elch-Zwillinge das Licht der Welt erblickt. Sie sind wie alle Elche Mai-Kinder und wurden bereits am 22. Mai geboren. Die frischgebackene Mutterkuh sorge vorbildlich für den hochbeinigen Nachwuchs, schreibt der Tierpark in einer Mitteilung. Damit sich Mutter und Jungtiere einleben konnten, bewohnten sie bisher ein vom Trubel abgeschirmtes Gehege. Nun sollen die beiden Jungtiere mit ihrer Mutter in die grosse Anlage gelassen werden.

Am Samstag, 18. Juni 2022, werden Besuchende die Elchlinge zum ersten Mal bestaunen können. Doris Slezak, die Sprecherin des Tierparks, empfiehlt am Samstagabend vorbeizuschauen. «Wie wir Menschen verstecken sich Elche gerne im Schatten, wenn es heiss ist.» Am kühlen Abend seien die Chancen grösser, ein Jungtier zu erspähen.  

Nach elf Jahren seien die beiden der erste Nachwuchs. Der Zuchterfolg sei einer umfangreichen Bodensanierung zu verdanken, teilt der Park mit. Parasiten, die sich im Boden befanden, hätten aufwendig entfernt werden müssen, um die Gesundheit der Elche zu steigern, erklärt die Sprecherin des Tierparks.

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Deine Meinung

1 Kommentar