09.10.2019 18:37

ElternzeitDiese Firmen gewähren Vätern am meisten Urlaub

Die Zurich Versicherung gibt frisch gebackenen Vätern bis zu 16 Wochen Urlaub. Auch andere Konzerne bauen die Auszeit aus.

von
dob/sda
1 / 10
Das sind die Unternehmen in der Schweiz, die den längsten Vaterschaftsurlaub gewähren.

Das sind die Unternehmen in der Schweiz, die den längsten Vaterschaftsurlaub gewähren.

Hans Klaus Techt
Der Versicherungskonzern Zurich baut den Vaterschaftsurlaub für seine Mitarbeiter in der Schweiz aus. Neu erhalten männliche Angestellte im Falle der Geburt eines Kindes mindestens 6 statt wie bisher 3 Wochen frei, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Der Versicherungskonzern Zurich baut den Vaterschaftsurlaub für seine Mitarbeiter in der Schweiz aus. Neu erhalten männliche Angestellte im Falle der Geburt eines Kindes mindestens 6 statt wie bisher 3 Wochen frei, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Keystone/Ennio Leanza
Entscheide sich der Vater gar dafür, die Hauptbetreuung des Kindes zu übernehmen, könne er neu 16 Wochen Vaterschaftsurlaub beziehen - bei vollem Lohn.

Entscheide sich der Vater gar dafür, die Hauptbetreuung des Kindes zu übernehmen, könne er neu 16 Wochen Vaterschaftsurlaub beziehen - bei vollem Lohn.

Alessandro Crinari

Der Versicherungskonzern Zurich baut den Vaterschaftsurlaub für seine Mitarbeiter in der Schweiz aus. Neu erhalten männliche Angestellte im Fall der Geburt eines Kindes mindestens 6 statt wie bisher 3 Wochen frei, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Entscheide sich der Vater gar dafür, die Hauptbetreuung des Kindes zu übernehmen, könne er neu 16 Wochen Vaterschaftsurlaub beziehen – bei vollem Lohn. Diese Regelung bezüglich den Elternrollen gelte auch bei einer Adoption und für gleichgeschlechtliche Elternpaare, hiess es weiter.

Novartis mit 14 Wochen

Auch andere Schweizer Firmen gewähren ihren Mitarbeitern bei der Geburt eines eigenen Kindes eine Auszeit (siehe Bildstrecke oben). So bietet der Pharmakonzern Novartis seit Juli allen Mitarbeitenden in der Schweiz nach der Geburt oder Adoption eines Kindes eine bezahlte Elternauszeit von 18 Wochen.

Vor kurzem einigte sich hierzulande auch die Politik erstmals offiziell auf einen Vaterschaftsurlaub. So sprach sich das Parlament in seiner Herbstsession für eine zweiwöchige Auszeit für frischgebackene Väter aus.

Bleiben Sie über Wirtschaftsthemen informiert

Wenn Sie die Benachrichtigungen des Wirtschaftskanals abonnieren, bleiben Sie stets top informiert über die Entwicklungen der Business-Welt. Erfahren Sie dank des Dienstes zuerst, welcher Boss mit dem Rücken zur Wand steht oder ob Ihr Job bald durch einen Roboter erledigt wird. Abonnieren Sie hier den Wirtschafts-Push (funktioniert nur in der App)!

Social Media

Sie finden uns übrigens auch auf Facebook, Instagram und Twitter!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.