Teuerste Eiscreme: Dieses Glace mit Blattgold kostet 70 Franken
Goldenes Glacé: Das Königszepter der Gelateria Mokambo kostet mehr als 70 Franken.

Goldenes Glacé: Das Königszepter der Gelateria Mokambo kostet mehr als 70 Franken.

Instagram/gianvitofanelli
Publiziert

Luxus-DessertBlattgold und Safran – dieses Glacé kostet über 70 Franken

Die Glace Königszepter der Gelateria Mokambo aus Apulien besteht aus essbarem 24-karätigem Blattgold und Safran.

von
Luise Faupel
Lauren Cavin-Hostettler

Wer bereits fünf Franken pro Glacekugel zu teuer findet, wird in der Gelateria Mokambo in der Kleinstadt Ruvo di Puglia bei Bari im Südosten Italiens vermutlich nicht fündig. Denn die dortigen Eisspezialitäten sind nicht von dieser Welt – und die Preise auch nicht.

Profis seit 120 Jahren

Die Gelateria Mokambo ist international bekannt. Dahinter steckt die Familie Paparella: Sie führt das Geschäft bereits in vierter Generation und hat dadurch so manche Erfahrung gesammelt. Seit 120 Jahren schon bieten sie traditionell hergestelltes Eis aus natürlichen Zutaten an.

Laut einem Bericht von «Vice» stiessen die Paparella-Geschwister vor mehreren Jahren auf ein altes Notizheft, das einst dem Onkel ihres Grossvaters gehörte. Darin standen die Rezepte, die heute die Grundlage der Mokambo-Speisekarte sind.

Foodies der ganzen Welt reisen zu dem kleinen Ort, um sich von den Glacés in der Waffel überzeugen zu lassen. Auf der Speisekarte der Eisdiele steht neben Klassikern wie Schokolade, Nougat oder Vanille auch Trüffeleis. Das ist aber natürlich nur ansatzweise so luxuriös wie der goldene Star des Unternehmens.

Hol dir den Lifestyle-Push!

Nur per Vorreservierung

Denn eine Glacé-Kreation sorgt für Begeisterung – oder Stirnrunzeln: Sie wird Scettro del Re genannt, auf Deutsch Königszepter, ist mit iranischem Safran angereichert und mit essbarem 24-karätigem Blattgold überzogen. Um den Traum aus Gold zu probieren, musst du tief in die Tasche greifen. Das Eis kostet 70 Euro, also umgerechnet circa 72 Franken.

Die Goldglace ist weltweit einzigartig. Verfügbar ist sie deshalb auch nur bei einer Vorreservierung von mindestens drei Tagen.

Was ist die teuerste Food-Spezialität, die du je gegessen hast?

Deine Meinung

52 Kommentare