27.10.2020 04:54

Bizarres Verhalten Diese Kuh trinkt ihre eigene Milch

Ein Video auf Tiktok zeigt, wie eine Kuh am eigenen Euter saugt. Laut Kuhflüsterer Christian Manser ist es ein sehr ungewöhnliches Verhalten, das man dem Tier nur schwer abgewöhnen kann.

von
Leo Butie

Hier siehst du, wie die Kuh am eigenen Euter saugt.

TikTok

Darum gehts

  • Ein Video einer Kuh, die am eigenen Euter saugt, macht auf Tiktok die Runde.

  • Laut Kuhflüsterer Christian Manser ist dieses Verhalten sehr selten.

  • Es entstehe häufig durch eine schlechte Aufzucht oder Stress.

  • Eine stressfreie Aufzucht und genügend Milch seien die beste Prävention.

Es ist ein bizarres Verhalten, das eine Kuh in einem Video, das derzeit auf Tiktok kursiert, an den Tag legt. Im Video sieht man, wie die Kuh am eigenen Euter saugt und ihre Milch trinkt. Es ist ein Phänomen, das sehr selten vorkommt, weiss Kuhflüsterer Christian Manser. «Ich selbst habe ein solches Verhalten in echt noch nie gesehen», sagt er. Das Verhalten werde meist durch Stress oder durch eine schlechte Aufzucht eines Kalbes hervorgebracht.

Weit häufiger komme es vor, dass fast erwachsene Kühe bei Artgenossen saugen möchten. «Um ihnen das Saugen abzugewöhnen, verwendet man meistens einen Saugstopper», erklärt Manser. Es handelt sich dabei um einen Ring, an dem Stacheln angebracht sind und den man an der Nase befestigt. So wird das Saugen an anderen Kühen verhindert.

Das Saugen bei Artgenossen sei ebenfalls auf eine ungenügende Aufzucht zurückzuführen (Hunger, Stress, Langeweile). «Oft wurde das Saugbedürfnis bei diesen Kälbern nicht befriedigt», sagt Manser. «Man muss darauf achten, dass bei der Aufzucht immer genügend Milch und Beschäftigungsmöglichkeiten vorhanden sind.» Sehe man eine Herde Jungkühe, bei der viele einen Saugstopper tragen, sei es ein Hinweis auf eine suboptimale Haltung. Die Prävention sei, wie in vielen anderen Fällen, das beste Mittel gegen allfällige Verhaltensstörungen.

Abgewöhnung ist schwierig

Kühe könnten theoretisch das ganze Leben lang Milch trinken. «Bei der Rindermast kann beispielsweise Molke verabreicht werden, die für die Tiere gut verträglich ist», sagt der Kuhflüsterer. Doch da diese Fütterung hygienisch schwierig sei, verzichte man oft darauf. Rohmilch werde aber nie den Kühen gegeben, da diese weiterverkauft werde. «Wenn eine Kuh in Laktation von sich selber oder anderen Tieren gesäugt wird, so bleibt dies meist ohne Folgen für die Euterfunktion», so Manser. Zudem schade ihr die Milch nicht, sondern bringe sogar zusätzlich leicht verdauliche Nährstoffe. Nur rentabel ist es eben nicht, wenn die Kuh die Milch selbst trinkt.

Eine Kuh, die an sich selbst sauge, könne man nur noch schwer davon abbringen. «Man müsste Methoden anwenden, die nicht dem Tierwohl entsprechen». Deshalb würde man solche Kühe meist schlachten.

Etwas gesehen? Schicken Sie es uns per Whatsapp!
Diese Nummer sollten Sie sich gleich jetzt in Ihrer Kontaktliste speichern, denn Sie können Fotos und Videos per Whatsapp an die 20-Minuten-Redaktion schicken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
31 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Stella3

27.10.2020, 08:29

noch bizzarerer ist es, dass wir unsere Kinder mit 6 Monaten die Brust abgewöhnen und mit einem Jahr dann Kuhmilch geben.

Huhn oder das Ei

27.10.2020, 08:27

1. Das Verhalten ist selten. 2. In der Regel werden Kühe mit diesem Verhalten geschlachtet. Scheint mir logisch, dass das Verhalten selten ist.

Urintherapie

27.10.2020, 08:13

Und Jetzt? Ich trinke auch meinen Eigenurin...? Man muss sich nur etwas geschickt (akrobatisch) anstellen, dann klappt's auch! ;)