Tricks für den Alltag: Diese Life-Hacks sparen Zeit und Nerven

Publiziert

Tricks für den AlltagDiese Life-Hacks sparen Zeit und Nerven

Auf Tiktok lässt sich etwas lernen: Regelmässig landen auf der Social-Media-Plattform schlaue Lebenskniffe, die in ihrer Eingängigkeit so manchen Zuschauer staunen lassen. Von Tipps fürs Schälen von Mandarinen über das richtige Absieben von Pasta bis hin zu Bügel-Hacks ist alles mit dabei.

von
Picstars
Die Überraschung über den funktionierenden Trick steht der jungen Frau im Tiktok-Clip ins Gesicht geschrieben.
Die Überraschung über den funktionierenden Trick steht der jungen Frau im Tiktok-Clip ins Gesicht geschrieben.Tiktok/lifehack

Darum gehts

  • Beliebte Clips auf Social Media zeigen Tipps und Tricks für den Alltag.

  • Insbesondere in Sachen Küche und Mode wissen sich Nutzer und Nutzerinnen sowie Content Creators zu helfen.

  • Wir stellen fünf Life-Hacks vor, die auf Tiktok aktuell trenden.

Mandarinen im Handumdrehen serviert

Das Schälen von Mandarinen dauert, wenn man den folgenden Trick nicht kennt: Wird die Frucht einmal quer durchgeschnitten, lassen sich einzelne Stückchen leicht von der Schale wegdrücken. Die Influencerin Anna Antonje testete verschiedene Life-Hacks und geriet aus dem Häuschen, als sie diesen Trick auf Social Media entdeckte. Ihr Clip, in dem sie das Prozedere vormacht, ging auf Tiktok viral und wurde 33,5 Millionen Mal aufgerufen.

Bügeln ohne heisses Eisen

Bügelaufgaben können zur Weissglut treiben. Auf Tiktok trendet ein Produkt, welches ganz ohne Hitze und ohne grosses Geschick zu glattem Stoff führt. Ein Spray soll Falten effizient entfernen können. Einmal draufgesprüht, muss nur noch mit den Händen über den Stoff gestrichen werden. Innert weniger Minuten ist der Spuk vorbei.

Pasta korrekt absieben

Es gibt verschiedene Strategien, um das heisse Wasser von der Pasta zu trennen. Meist wird dazu ein Küchensieb verwendet. Ein beliebter Clip auf Social Media zeigt, dass dieses bei passender Grösse ganz einfach in der Pfanne, anstatt im Spülbecken, platziert werden kann, sodass beim Abgiessen des Wassers keine Nudeln im Abfluss verschwinden und auch die Finger heil davonkommen.

Chips-Verpackungen wieder verschliessen

Geöffnete Chips-Packungen können ganz ohne Klebestreifen oder Klammern wieder verschlossen werden. Danni machte es auf ihrem Tiktok-Kanal «Rescuedandrecycled» vor und ging damit viral: Sie zeigt in ihrem Video eine einfache Falttechnik, mit der sich eine angebrochene Packung im Nu wieder verschliessen lässt. Das sorgte bei den Zuschauenden für ein willkommenes Aha-Erlebnis und generierte 2,3 Millionen Aufrufe.

Fesche Hosen-Tricks

Beliebt auf Social Media sind verschiedene schnelle Griffe, welche die Passform von Kleidern verbessern. Beispielsweise kann man eine zu lange Hose kürzen, ohne schneiden oder nähen zu müssen. Wie das geht, zeigt beispielsweise der Styling-Experte Brandon Balfour seinen 1,2 Millionen Followern und Followerinnen auf Tiktok. Man stösst den überschüssigen Stoff von innen her aufwärts und faltet die unterste Kante nach oben. Ein anderer gängiger Internet-Kniff verhilft zu einem engeren Bund: Ist die Hose zu gross, kann der Hosenknopf durch eine Gürtelmasche gesteckt und die Hose so zugeknöpft werden. Auch dazu gibt es zahlreiche Clips, die dem Publikum auf Social Media gefallen.

Brought to you by

Das Influencer Radar entsteht im Rahmen einer Content-Partnerschaft zwischen 20 Minuten und Picstars. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei 20 Minuten.

Picstars ist die führende Anbieterin für kreatives, zeitgeistiges und datengesteuertes Influencer-Marketing in der Schweiz. Die 2014 gegründete Agentur, mit Sitz in Zürich und Berlin, findet den «Perfect Match» zwischen Kunden*innen, Kampagnen und Influencer*innen und kreiert inspirierendes Storytelling für eine authentische Markenkommunikation. picstars.com

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

9 Kommentare