Streamingstarts Oktober 2021 – Diese Netflix-Serie deckt auf, was hinter Google Earth steckt
Publiziert

Streamingstarts Oktober 2021Diese Netflix-Serie deckt auf, was hinter Google Earth steckt

In «The Billion Dollar Code» wird Google von deutschen Tech-Nerds ein Plagiat vorgeworfen, ausserdem versucht ein Pool Boy, sich in der dekadenten Welt des Luxus zurechtzufinden – diese Streaming-Highlights darfst du nicht verpassen.

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «The Billion Dollar Code».

Netflix

Darum gehts

  • Du brauchst neue Serien-Empfehlungen? Hier findest du die packendsten Neustarts der Woche.

  • Bei Netflix wird eine Geschichte erzählt, die du nicht auf Google findest: Hat der Tech-Konzern den Code für Google Earth geklaut?

  • Apple TV+ veröffentlicht eine Serie über einen Pool Boy in einem Luxus-Resort.

«The Billion Dollar Code»

Mitte der Neunzigerjahre eröffnet das Internet neue Möglichkeiten und eine Gruppe von Freunden aus der Berliner Hackerszene hat eine Idee: Was, wenn es möglich wäre, an jeden Ort der Erde zu reisen – ganz virtuell?

In «The Billion Dollar Code» stehen Juri und Carsten stellvertretend für das ursprüngliche Kollektiv. Die Netflix-Miniserie beruht auf wahren Begebenheiten und spielt auf zwei Zeitebenen, Juri wird von Marius Ahrendt und Mišel Maticevic gespielt, Carsten von Leonard Schleicher und Mark Waschke.

Zwei Nerds vs. Google Earth

Darum gehts: Die Berliner entwickeln einen Algorithmus für die digitale Abbildung der Erde und stellen das Projekt unter dem Namen Terra Vision 1994 auf einer Messe in Kyoto vor. Danach passiert lange nichts – bis 2005 Google Earth online geht und die beiden staunen. Sie erkennen ihren Algorithmus wieder. Kopiert Google Earth das Prinzip von Terra Vision?

Juri und Carsten ziehen gegen Google vor Gericht und wollen als wahre Begründer des Algorithmus anerkannt werden.

Kampf um Gerechtigkeit

Für die Serie spannte der Showrunner Oliver Ziegenbalg mit dem Regisseur Robert Thalheim zusammen.

«Diese Geschichte erzählt nicht nur etwas über die Erfinder und ihren unglaublichen Kampf für Gerechtigkeit, sondern gleichzeitig über das komplette Internetzeitalter und die Digitalisierung unserer Welt», so Ziegenbalg zu dwdl.de.

«The Billion Dollar Code» gibts ab dem 7. Oktober auf Netflix.

«Acapulco»

«Das war der entscheidende Moment in meinem Leben» sagt Máximo (Eugenio Derbez) in der Gegenwart. Er ist die Hauptfigur in Apples neuer Comedyserie und hat in seinen Zwanzigern seinen absoluten Traumjob gelandet. Es folgt eine Rückblende.

1984 darf Máximo als Poolboy im Resort Las Colinas in Acapulco anfangen – es sei das glamouröseste von allen gewesen, erzählt er. Máximo stellt sich den Job easy vor, muss dann allerdings merken, dass es gar nicht so einfach ist, die anspruchsvollen Feriengäste zufrieden zu stellen.

Luxus für den Hund

Gäste verlangen ein Filet mignon für ihren Hund, die Dekadenz ist allgegenwärtig und Máximo ist sich nicht sicher, ob er sich an diesem Ort wohlfühlt. Auch seine Familie macht sich Sorgen, dass Máximo sich in all dem Reichtum verändert.

Die Serie wird auf Spanisch und Englisch erzählt, Eugenio Derbez übernimmt die Hauptrolle und hat bei der Serie auch als Produzent mitgewirkt.

«Acapulco» gibts ab dem 8. Oktober auf Apple TV+.

Der Trailer zu «Acapulco».

Apple TV+

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

1 Kommentar