Amerikanische Forscher warnen – Diese Omikron-Symptome solltest du nicht unterschätzen
Publiziert

Amerikanische Forscher warnen Diese Omikron-Symptome solltest du nicht unterschätzen

Im Gegensatz zu den meisten Mutationen zeichnet sich die Omikron-Variante durch Corona-untypische Symptome aus. Dies zeigen erste Studien aus Grossbritannien und den USA.

1 / 6
Wie die amerikanische Gesundheitsbehörde schreibt, hat man bei Omikron-Patienten und -Patientinnen Symptome beobachtet, die bei vorhergehenden Mutationen nicht aufgetreten waren.

Wie die amerikanische Gesundheitsbehörde schreibt, hat man bei Omikron-Patienten und -Patientinnen Symptome beobachtet, die bei vorhergehenden Mutationen nicht aufgetreten waren.

AFP/Alberto Pizzoli
Zuvor galten vor allem Atemnot, Husten und der Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns als Symptome einer Corona-Infektion.

Zuvor galten vor allem Atemnot, Husten und der Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns als Symptome einer Corona-Infektion.

REUTERS/Henry Nicholls
Nun beobachten Ärztinnen und Ärzte Anzeichen des Viruses, die nur bei der Omikron-Variante auftreten.

Nun beobachten Ärztinnen und Ärzte Anzeichen des Viruses, die nur bei der Omikron-Variante auftreten.

AFP/Alain Jocard

Darum gehts

  • Nachdem die Omikron-Variante im November erstmals entdeckt wurde, entwickelte sie sich schnell zur dominanten Corona-Mutation.

  • Während sich eine Corona-Infektion zuvor meist durch Geschmacksverlust und erhöhter Temperatur bemerkbar machte, scheint Omikron andere Symptome aufzuweisen.

  • So beobachten Ärzte und Forschende zum Beispiel Hautirritationen, Müdigkeit und blassgraue Lippen.

In den meisten Ländern um den Globus nimmt die Omikron-Mutation langsam aber sicher den Spitzenplatz bei den Neuinfektionen ein. Während bezüglich der Gefahr, die von der Variante ausgeht, und der Übertragbarkeit noch viele Fragen offen sind, traten bei Omikron-Patienten -und -Patientinnen Symptome auf, die bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus noch nicht beobachtet wurden.

Graue Lippen als Warnsignal

So ähneln die Symptome einer Omikron-Infektion, deren Verlauf von Ärzten und Ärztinnen sowie Patientinnen und Patienten eher als «mild» beschrieben wird, denen einer gewöhnlichen Grippe, wie der englische «Mirror» schreibt. Vereinzelt seien bei Omikron-Patienten und -Patientinnen auch blassgraue Lippen, Haut und Nagelbetten beobachtet worden.

Diese Symptome seien ein Hinweis auf einen niedrigen Sauerstoffgehalt im Blut, wie die amerikanische Gesundheitsbehörde schreibt. In diesem Falle rät die Behörde betroffenen Personen, sich schnellstmöglich in medizinische Behandlung zu begeben.

Müdigkeit und Nachtschweiss

Auch Atemprobleme, andauernde Schmerzen und anhaltende Müdigkeit gelten als Symptome einer Omikron-Infektion, genauso wie Hautausschläge oder Nachtschweiss. Gemäss Angelique Coetzee, die als erste Ärztin vor der neuen Variante warnte, können bei Omikron-Patienten und -Patientinnen auch aussergewöhnlich starke Kopf- und Gliederschmerzen auftreten.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(bho)

Deine Meinung

163 Kommentare