Aktualisiert 07.12.2017 15:08

SponsoredDiese Pendler sind im Rennen um eine Million

Wir haben unsere Leserinnen und Leser zum Samichlaus-Tag per Push-Nachricht überrascht. Wer schnell reagieren konnte, wurde belohnt.

von
CP

Die ersten 100, die unserem Push gefolgt sind, erhielten ein Geschenk: Santa Feen haben unsere Leserinnen und Leser beglückt.

Am Samichlaus-Tag hat es sich besonders gelohnt, in der 20-Minuten-App die Push-Nachrichten aktiviert zu haben. Um 12 Uhr erhielten alle, die einen Regionen-Push abonniert hatten, folgende Nachricht:

Was haben 20-Min-Santa-Fee und viel Geld gemeinsam? Genau: das Millionenlos. Am heutigen Samichlaus-Tag wartet Santa Fee im Zürcher/St. Galler/Berner Hauptbahnhof auf Sie. Ab 12 Uhr – ohne Schmutzli, aber mit einem Millionenlos. Laufen Sie Santa Fee in die Arme und tragen Sie dieses Samichlaus-Gedicht auswendig vor. Die besten Poeten werden mit einem Millionenlos belohnt. Viel Glück!

«Samichlaus, ich trauä miinä Augä nöd

Hütt liebi di, suscht aber findi di eifach blöd.

Nimm mi mit und schteck mich in Sack,

bitte-bitte und ruckzuck-zackzack.

Zudem träumi scho immer vo ganz vill Moos,

Also, mach's möglich und schänk mär s'Millionelos.»

Beim Gedichtaufsagen werden alle wieder zu kleinen Kindern

Wie das Video oben zeigt, war die Aktion ein voller Erfolg und hat allen, die mitgemacht haben, grosse Freude bereitet. Ein Gedicht aufsagen und dafür ein Geschenk erhalten, macht Weihnachtsstimmung und lässt alle in Kindheitserinnerungen schwelgen.

Sponsored

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing Tamedia in Zusammenarbeit mit dem Millionenlos von Swisslos erstellt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.