Publiziert

4500 KilometerDiese Pizzas werden per Flugzeug geliefert

Wohnen Sie in Los Angeles, wollen aber unbedingt eine dieser legendären New-York-Style-Pizzas? Jetzt gibt es eine Lösung.

von
fur/slo
1 / 3
Patsy's Pizzeria schickt ihre Pizzas von New York nach Los Angeles.

Patsy's Pizzeria schickt ihre Pizzas von New York nach Los Angeles.

JetBlue
Das ganze Projekt nennt sich «Pie in the Sky».

Das ganze Projekt nennt sich «Pie in the Sky».

Keystone/Ted S. Warren/AP
Die Airline JetBlue will mit dem Angebot auf ihre Flüge aufmerksam machen.

Die Airline JetBlue will mit dem Angebot auf ihre Flüge aufmerksam machen.

Keystone/Roberto Rodriguez/AP

Bereits am frühen Morgen werden in der Patsy's Pizzeria in New York City die ersten Pizzas aus dem Steinofen geholt. Nicht aber, weil die New Yorker auf Pizza zum Frühstück stehen. Der Grund ist der weite Weg, den die Pizzas zurücklegen müssen.

Am John F. Kennedy International Airport werden die Pizza-Kartons in einen Flieger gepackt. Einige Stunden später landet dieser um halb zwei in Los Angeles – 4500 Kilometer entfernt.

12 Franken für eine Margherita

Dort werden die Pizzas in eine Küche gebracht, genau inspiziert, um sicherzustellen, dass beim Flug kein Salami verrutscht ist und schliesslich an die wartenden Kunden ausgeliefert.

Das Projekt nennt sich «Pie in the Sky». Ziel dabei ist aber vor allem eines: Die Airline JetBlue möchte ihre Flüge von New York nach Los Angeles bewerben. Gleichzeitig ist aber auch die Nachfrage nach Pizzas aus New York City gross. Aus diesem Grund werden täglich 350 Pizzas nach Kalifornien geflogen.

Tief in die Tasche greifen müssen die Kunden von Patsy's nicht: Umgerechnet 12 Franken zahlen sie für eine Pizza Margherita, 14 für eine Salami-Pizza. Das sind dafür aber auch die einzigen Sorten, die zur Auswahl stehen.

Deine Meinung