Linda Evangelista - «Diese Schönheits-OP hat mich brutal entstellt und dauerhaft deformiert»
Aktualisiert

Linda Evangelista«Diese Schönheits-OP hat mich brutal entstellt und dauerhaft deformiert»

Das ehemalige Supermodel Linda Evangelista hat sich einem Eingriff zur Fettreduktion unterzogen. Dieser ging mächtig schief. Jetzt klagt sie gegen den Anbieter.

1 / 4
Ein Eingriff zur Fettreduzierung habe «das Gegenteil von dem bewirkt, was er versprach», hat das Ex-Topmodel Linda Evangelista auf Instagram geschrieben. Die Operation habe ihre Fettzellen vergrössert statt verkleinert. Das Foto zeigt Evangelista an einem Charity-Diner im Jahr 2014.

Ein Eingriff zur Fettreduzierung habe «das Gegenteil von dem bewirkt, was er versprach», hat das Ex-Topmodel Linda Evangelista auf Instagram geschrieben. Die Operation habe ihre Fettzellen vergrössert statt verkleinert. Das Foto zeigt Evangelista an einem Charity-Diner im Jahr 2014.

Imago/Future Image
Auch zwei schmerzhafte, erfolglose Korrekturoperationen hätten daran nichts geändert. Im Bild siehst du Evangelista am «White House Correspondents Association Dinner» in Washington im Jahr 2014.

Auch zwei schmerzhafte, erfolglose Korrekturoperationen hätten daran nichts geändert. Im Bild siehst du Evangelista am «White House Correspondents Association Dinner» in Washington im Jahr 2014.

Imago/UPI Photo
Sie habe sich deshalb in den vergangenen Jahren aus dem Rampenlicht zurückgezogen. Das Foto zeigt Evangelista an der «Costume Institute Benefit»-Gala im Jahr 2013.

Sie habe sich deshalb in den vergangenen Jahren aus dem Rampenlicht zurückgezogen. Das Foto zeigt Evangelista an der «Costume Institute Benefit»-Gala im Jahr 2013.

Imago images/ZUMA Wire

Darum gehts

  • Linda Evangelista hat sich laut eigenen Angaben in eine depressive Einsiedlerin verwandelt.

  • Sie hasse sich wegen einer schiefgegangenen Schönheitsoperation selbst, so das Ex-Topmodel.

  • Die Operation habe ihre Fettzellen vergrössert statt verkleinert, klagt Evangelista.

Eine Schönheits-OP hat das ehemalige Supermodel Linda Evangelista «brutal entstellt», wie die Nachrichtenagentur AFP schreibt. Ein Eingriff zur Fettreduzierung sei nach hinten losgegangen und habe «das Gegenteil von dem bewirkt, was er versprach», schrieb die 56-Jährige am Mittwoch auf Instagram. Die Operation habe ihre Fettzellen vergrössert statt verkleinert «und mich dauerhaft deformiert».

«Ich bin es so leid, so zu leben»

Auch zwei schmerzhafte, erfolglose Korrekturoperationen hätten daran nichts geändert. «Ich bin, wie die Medien es beschrieben haben, ‹nicht wiederzuerkennen›», fügte sie hinzu. Sie habe sich vor fünf Jahren dem «CoolSculpting» unterzogen und kündigte eine Klage an, weil sie nie vor den Risiken dieses Verfahrens gewarnt worden sei. Der Eingriff habe bei ihr zu einer Erkrankung namens «paradoxe adipöse Hyperplasie» geführt, weshalb sie sich in den vergangenen Jahren aus dem Rampenlicht zurückgezogen habe.

Die kanadische Model-Ikone gehörte zusammen mit Claudia Schiffer, Cindy Crawford und Naomi Campbell zu den Supermodels der 90er-Jahre, die die Laufstege von New York und Paris prägten. Der verpfuschte Eingriff habe sie in eine depressive, von Selbsthass geplagte Einsiedlerin verwandelt, deren Lebensgrundlage zerstört sei. «Ich bin es so leid, so zu leben», begründete Evangelista ihren Schritt an die Öffentlichkeit. «Ich möchte erhobenen Hauptes aus der Tür gehen, obwohl ich nicht mehr wie ich selbst aussehe.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(AFP/mur)

Deine Meinung

3 Kommentare