Snacks und Getränke für die Wanderung
Isotonische Getränke, wie etwa alkoholfreies Bier, sind die perfekte Wanderbegleitung, denn sie versorgen dich mit Mineralien und natürlichen Kohlenhydraten.

Isotonische Getränke, wie etwa alkoholfreies Bier, sind die perfekte Wanderbegleitung, denn sie versorgen dich mit Mineralien und natürlichen Kohlenhydraten.

Getty Images / iStock
Publiziert

reichhaltig essen, isotonisch trinkenDiese Snacks und Getränke dürfen beim Outdoor-Spass nicht fehlen

Planst du eine Wanderung oder Velotour im Frühling? Deine Ausdauer und Energie kannst du dank richtiger Ernährung steigern. Wir verraten, welche Snacks du in deinen Rucksack packen solltest.

von
Luise Faupel

Es blüht und grünt bereits: Zeit, den Frühling mit einer ausgedehnten Wanderung oder Velotour am See einzuläuten. Nach den Wintermonaten und langem Sitzen im (Home-)Office kann es jedoch sein, dass du etwas eingerostet bist. Bestimmte Snacks und Getränke versorgen dich auf deiner Tour mit Energie und Ausdauer. 

Kohlenhydrat- und Eiweisslieferanten 

Haferflocken, Müsli, Nüsse und Obst sollten Bestandteil deines Frühstücks sein. Ein reichhaltiges Frühstück bringt dich gut durch den aktiven Tag, sollte aber kein Völlegefühl hinterlassen. 

Haferflocken, Müsli, Nüsse und Obst sollten Bestandteil deines Frühstücks sein. Ein reichhaltiges Frühstück bringt dich gut durch den aktiven Tag, sollte aber kein Völlegefühl hinterlassen. 

Jéshoots / Pexels
Teigwaren enthalten Kohlenhydrate – eine einfache Pasta eignet sich daher perfekt als Abendessen am Tag vor deiner Wanderung.

Teigwaren enthalten Kohlenhydrate – eine einfache Pasta eignet sich daher perfekt als Abendessen am Tag vor deiner Wanderung.

Engin Akyurt / Pexels
Auch Reis versorgt dich mit Kohlenhydraten. Ein Omelette zum Frühstück oder Eier als Sidedish sind dagegen perfekte Eiweisslieferanten. Gemüse bringt wichtige Mineralien, Spurenelemente und Vitamine.

Auch Reis versorgt dich mit Kohlenhydraten. Ein Omelette zum Frühstück oder Eier als Sidedish sind dagegen perfekte Eiweisslieferanten. Gemüse bringt wichtige Mineralien, Spurenelemente und Vitamine.

Lumn / Pexels

Bereits vor deiner Wanderung oder Velotour ist es entscheidend, was du isst. Ein kohlenhydratreiches Abendessen am Tag zuvor sorgt bereits dafür, dass du dir Energielieferanten zuführst, die deine Ausdauer unterstützen und damit dich bei deinen sportlichen Aktivitäten. Plane auch ein reichhaltiges Frühstück mit Nüssen und Trockenfrüchten vor deiner Tour ein.

Fürs Abendessen und Frühstück

Kohlenhydrate geben dir Energie. Hierfür setzt du bei deinem Abendessen am Tag vor der Wanderung auf Teigwaren. Das können Pasta oder ein Reisgericht mit Gemüse sein. Fürs Frühstück vor der Tour eignen sich Haferflocken, Müsli, Vollkornbrot und Joghurt.

Trinken gegen Flüssigkeitsverlust

Isotonische Getränke, wie alkoholfreies Bier, geben dir wichtige Mineralien und Vitamine. Statt eines zuckerhaltigen Fruchtsaftes kannst du auch hier auf bestimmte Geschmäcker – wie Zitrone oder Apfel – setzen. Hier: Alkoholfreies Bier von Feldschlösschen.

Isotonische Getränke, wie alkoholfreies Bier, geben dir wichtige Mineralien und Vitamine. Statt eines zuckerhaltigen Fruchtsaftes kannst du auch hier auf bestimmte Geschmäcker – wie Zitrone oder Apfel – setzen. Hier: Alkoholfreies Bier von Feldschlösschen.

Feldschlösschen
Du verlierst bis zu drei Liter Flüssigkeit bei sportlichen Aktivitäten, wie Wandern oder Velofahren. Daher: trinken, trinken, trinken.

Du verlierst bis zu drei Liter Flüssigkeit bei sportlichen Aktivitäten, wie Wandern oder Velofahren. Daher: trinken, trinken, trinken.

Marvin Meyer / Unsplash
Nichts erfrischt im Frühling oder Sommer mehr als ein Bier. Da Alkohol dir Flüssigkeit entzieht, trinke lieber ein alkoholfreies – es bringt Vorteile mit sich.

Nichts erfrischt im Frühling oder Sommer mehr als ein Bier. Da Alkohol dir Flüssigkeit entzieht, trinke lieber ein alkoholfreies – es bringt Vorteile mit sich.

Getty Images/iStockphoto

Bei einer Wanderung oder Velotour ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr das A und O. Alle 30 Minuten solltest du mindestens bis zu einen halben Liter Wasser zu dir nehmen, denn du verlierst bis zu drei Liter Flüssigkeit durchs Schwitzen. Nicht zu empfehlen sind Kaffee und Alkohol, da sie dem Körper Wasser entziehen. Was dagegen eine super Wahl ist: isotonische Getränke, wie etwa alkoholfreies Bier. Die isotonische Wirkung steht für die Versorgung mit Mineralien und Vitaminen – die brauchst du jetzt. Aber nicht nur das:

Wieso alkoholfreies Bier?

Alkoholfreies Bier bringt eine isotonische Wirkung mit sich. Dank wertvollen Mineralien, natürlichen Kohlenhydraten und B-Vitaminen eignet sich alkoholfreies Bier deshalb auch perfekt für nach der Wanderung oder nach dem Sport. 

Zusätzlich weist alkoholfreies Bier im Vergleich zu anderen Getränken eine geringere Menge an Kalorien auf – nämlich nur circa 15 kcal.

Snacks für den Blutzuckerspiegel

Lege während deiner Wanderung oder Velotour genügend Pausen mit gesunden Snacks ein. So kommt dein Blutzuckerspiegel nicht ins Schwanken.

Lege während deiner Wanderung oder Velotour genügend Pausen mit gesunden Snacks ein. So kommt dein Blutzuckerspiegel nicht ins Schwanken.

Getty Images/iStockphoto
Energieriegel nehmen nicht viel Platz im Rucksack weg und eignen sich als perfekter Snack für zwischendurch. Hier: Energieriegel mit Früchten, Nüssen und Saaten, je Fr. 2.90 von Foodspring.

Energieriegel nehmen nicht viel Platz im Rucksack weg und eignen sich als perfekter Snack für zwischendurch. Hier: Energieriegel mit Früchten, Nüssen und Saaten, je Fr. 2.90 von Foodspring.

Foodspring
Auch Käse ist ein geeigneter Eiweisslieferant – gewürfelt oder auf dem Brot ist er der perfekte kleine Snack.

Auch Käse ist ein geeigneter Eiweisslieferant – gewürfelt oder auf dem Brot ist er der perfekte kleine Snack.

Marc Schäfer / Unsplash

Folgende Snacks und Nahrungsergänzungsmittel solltest du in deinen Rucksack packen: Nüsse und Energieriegel, frisches Obst, etwa eine Banane oder einen Apfel, Vollkornbrot mit Käse oder Ei belegt, Rüebli und Gurken, Traubenzucker und Magnesiumtabletten gegen Wadenkrämpfe.

Nach der Wanderung

Ist die Wanderung geschafft, heisst es: anstossen. Auch nach der Wanderung solltest du geeigneterweise zu isotonischen und alkoholfreien Getränken greifen. Sie erfrischen und geben deinem Körper noch dazu, was er jetzt braucht. 

Ist die Wanderung geschafft, heisst es: anstossen. Auch nach der Wanderung solltest du geeigneterweise zu isotonischen und alkoholfreien Getränken greifen. Sie erfrischen und geben deinem Körper noch dazu, was er jetzt braucht. 

Getty Images/iStockphoto
Eine Apéroplatte mit magerem Schinken, Gurken und Käse kann nach deiner Tour genau die richtige Wahl sein.

Eine Apéroplatte mit magerem Schinken, Gurken und Käse kann nach deiner Tour genau die richtige Wahl sein.

Getty Images/iStockphoto
Geschafft! Ist die Tour vollbracht, kannst du dich stärken und erfrischen. 

Geschafft! Ist die Tour vollbracht, kannst du dich stärken und erfrischen. 

Kamaji Ogino / Pexels

Hast du dein Ziel und vielleicht auch eine Berghütte mit Gastrobetrieb erreicht, solltest du nicht zu fetthaltiges Essen zu dir nehmen. Statt des panierten Schnitzels wählst du lieber Salat mit Geflügel, Folienkartoffeln mit Gemüse oder eine Apéroplatte mit magerem Schinken und Silberzwiebeln. Klopfe dir am Ende deiner Tour auf die Schulter und stosse mit deinen Wanderkolleginnen und -kollegen auf die erfolgreiche Aktivität an. 

Welche Snacks und Drinks nimmst du am liebsten auf deine Wanderung mit?

Deine Meinung

0 Kommentare