02.02.2019 04:58

Ferienstart

Diese Strassen sollten Sie heute meiden

Die Sportferien wirken sich dieses Wochenende negativ auf die Verkehrslage der Schweiz aus. An vielen Stellen wird der Verkehr stocken.

von
doz
1 / 4
Diese Strassen sollten sie heute besser meiden.

Diese Strassen sollten sie heute besser meiden.

TCS
Es kann an vielen Orten zu Stau kommen.

Es kann an vielen Orten zu Stau kommen.

Keystone/urs Flueeler
So beispielsweise am Vereinatunnel beim Autoverlad.

So beispielsweise am Vereinatunnel beim Autoverlad.

Keystone/Arno Balzarini

In den Kantonen Solothurn und Zug sowie auch in einigen deutschen Bundesländern beginnen dieses Wochenende die Sportferien. Bereits mittendrin befindet sich Schaffhausen und für Glarus und Thurgau enden sie bereits wieder. Daher erwartet der TCS am Samstag und Sonntag besonders viel Verkehr auf den Strassen um die grösseren Skigebiete.

Dies bestätigt auch Marc Brönnimann, Mediensprecher von Viasuisse. Insbesondere gehe es dabei um Regionen in Graubünden, Bern, Spiez-Kandersteg und Brunnen-Flüelen. Brönnimann weist jedoch darauf hin, dass sich die Verkehrslage je nach Wettersituation noch ändern könnte. «Wir sind vorsichtig mit der Prognose, da es auch sein kann, dass einige ihre Wochenendpläne aufgrund des schlechten Wetters anpassen», sagt er.

Geduld bei den Verladestationen

Bei den Verladestationen an der Furka in Realp und Oberwald, am Lötschberg in Kandersteg und Goppenstein sowie am Vereina in Klosters/Selfranga und Sagliains muss aber so oder so mit Wartezeiten gerechnet werden. Besonders zwischen 10 und 15 Uhr am Samstag sowie zwischen 15 und 18 Uhr am Sonntag wird dies der Fall sein.

Der TCS weist ebenfalls darauf hin, dass sich der übliche Einkaufsverkehr samstags zusätzlich belastend auf die Verkehrslage auswirken könnte. Daher muss rund um die urbanen Zentren mit Stau und Zeitverlust gerechnet werden. Die längsten Staus werden zwischen 10 und 18 Uhr erwartet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.