Im Rohbau: Diese Villa kostet 84 Millionen Franken
Aktualisiert

Im RohbauDiese Villa kostet 84 Millionen Franken

Im US-Staat Florida steht die wohl grösste Villa der USA zum Verkauf. Es gibt nur einen Haken.

Die 8360 Quadratmeter grosse Villa, der ihr Eigentümer David Siegel den Namen «Versailles» verpasst hat, steht in einem Vorort von Orlando. Sie verfügt über 23 Badezimmer, 13 Schlafzimmer, zehn Küchen und drei Swimmingpools.

Und als ob das nicht genug wäre, gibt es noch eine Garage für 20 Autos, eine Bowlingbahn, ein Kino, eine Spielhalle, ein Fitnesscenter, ein Baseballfeld und zwei Tennisplätze. Für 75 Millionen Dollar (rund 84 Millionen Franken) ist der Palast zu haben.

Es gibt nur einen Haken - die Villa ist noch nicht fertig. Beim Ausbruch der Immobilien- und Finanzkrise wurden die Bauarbeiten unterbrochen. Deshalb müsste sich der neue Bewohner der Prachtvilla noch um Teppiche, Fliesen und Innenwände kümmern. (dapd)

Deine Meinung