23.07.2020 08:54

Für den Kondomkauf

Diese Website zeigt dir, wie du deinen Penis richtig misst

Die Grösse ist eben doch entscheidend – zumindest wenn es um die Wahl des richtigen Gummis geht. Da Kondome nur dann sicher schützen, wenn sie wirklich passen, hat der gemeinnützige Verein Gütesiegel für Präservative nun eine
Aufklärungskampagne ins Leben gerufen.

von
Julia Ullrich
1 / 6
Die Grösse ist eben doch entscheidend – zumindest wenn es um die Wahl des richtigen Gummis geht. Denn zu kleine Kondome können reissen und zu grosse abrutschen.

Die Grösse ist eben doch entscheidend – zumindest wenn es um die Wahl des richtigen Gummis geht. Denn zu kleine Kondome können reissen und zu grosse abrutschen.

Unsplash 
Wie findet man aber jetzt das richtige Kondom, das auch wirklich zu einem passt? Diese Frage haben sich der Verein Gütesiegel für Präservative und Gummilove gestellt und so eine Aufklärungskampagne ins Leben gerufen.

Wie findet man aber jetzt das richtige Kondom, das auch wirklich zu einem passt? Diese Frage haben sich der Verein Gütesiegel für Präservative und Gummilove gestellt und so eine Aufklärungskampagne ins Leben gerufen.

Screenshot
Auf der Website Mysize.ch können die User ihren Penisumfang messen und bekommen dann aus über 90 in der Schweiz erhältlichen Kondomen das passende angezeigt.

Auf der Website Mysize.ch können die User ihren Penisumfang messen und bekommen dann aus über 90 in der Schweiz erhältlichen Kondomen das passende angezeigt.

Screenshot

Darum gehts

  • Viele Menschen kaufen Kondome wahllos, ohne genau auf die Grösse zu achten.
  • Dabei können zu kleine Kondome reissen und so zu ungewollten Schwangerschaften oder sexuell übertragbaren Krankheiten führen.
  • Der gemeinnützige Verein Gütesiegel für Präservative hat nun eine Aufklärungskampagne ins Leben gerufen.
  • Auf der Website Mysize.ch kann jeder seinen Penisumfang und Form eingeben und bekommt das perfekte Kondom angezeigt.

Zu grosse Kondome rutschen ab, zu kleine können reissen und so zu ungewollten Schwangerschaften oder sexuell übertragbaren Krankheiten führen. Zudem sind sie unangenehm zu tragen. Wie findet man aber jetzt das richtige Kondom, das auch wirklich zu einem passt? Diese Frage haben sich der Verein Gütesiegel für Präservative und Gummilove gestellt und so eine Aufklärungskampagne ins Leben gerufen.

Auf der Website Mysize.ch können die User ihren Penisumfang messen und bekommen dann aus über 90 in der Schweiz erhältlichen Kondomen das passende angezeigt. Damit auch nichts falsch berechnet wird, gibt die Website Tipps und Tricks zum idealen Messen – sogar ein Massband zum Ausdrucken ist gratis erhältlich.

Beim richtigen Gummi geht es auch um die Form

Da kein Penis gleich ist, kommt es bei der Wahl des richtigen Gummis nicht nur auf die Grösse, sondern auch auf die Form an. Hier unterscheidet Mysize.ch zwischen gerade, tulpenförmig und tailliert. Zusätzlich kann man spezielle Wünsche und Eigenschaften wie latexfrei, stimulierend oder aromatisiert anwählen. Sobald alle Felder ausgefüllt sind, zeigt die Website einem das perfekte Kondom.

Die Neulancierung von Mysize.ch findet zum Anlass des 30-jährigen Bestehens des OK- Gütesiegels für Kondome statt. Der Verein Gütesiegel für Präservative wurde 1989 gegründet und wird getragen von der Aids-Hilfe Schweiz, der Organisation Sexuelle Gesundheit Schweiz und der Fédération Romande des Consommateurs (FRC) und arbeitet eng mit Love Life sowie regionalen Fachstellen zusammen.

Das Kondom

Ein Kondom ist eine dünne Hülle (zumeist aus Kautschuk oder Latex), die über den erigierten Penis gestülpt wird und so zur Empfängnisverhütung und Prävention von sexuell übertragbaren Krankheiten dient. Kondome, wie wir sie heute kennen, gibt es aber noch nicht lange. Erst vor rund 150 Jahren entwickelte Charles Goodyear das erste Gummikondom aus Kautschuk, das wenig später serienmässig verkauft wurde. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckte der Gummifabrikant Julius Fromm eine Möglichkeit, nahtlose Kondome herzustellen. 1930 gingen die ersten Kondome aus Latex in Produktion und wurden so allgemein verfügbar. Auf dieser Basis entwickelten Hersteller in den vergangenen Jahrzehnten Kondome in vielen Variationen, die sich in Material, Grösse, Stärke, Farbe, Form und Struktur unterscheiden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
30 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Likeroman

23.07.2020, 12:07

Wollte gerade die Messlatte zur Hilfe nehmen, ist beim Messversuch durchgebrochen, passiert manchmal bei härteren Hilfsmittel👻😁

rosalie

23.07.2020, 11:00

schönes Wetter heute geniesst es.

JaCha

23.07.2020, 10:35

Gut, dass auch mal was anderes diskutiert wird als dieser immer gleiche Corona-Kram