Aktualisiert 21.02.2019 21:08

Durchschnittsmiete

Diese Wohnungen gibt es für 1329 Franken

In der Schweiz kostet eine Mietwohnung im Schnitt 1329 Franken pro Monat. Je nach Region variiert aber der Komfort, den man für dieses Geld bekommt, stark.

von
mm
1 / 9
Die Mieten und Immobilienpreise in der Schweiz werden von vielen Menschen als zu hoch empfunden.

Die Mieten und Immobilienpreise in der Schweiz werden von vielen Menschen als zu hoch empfunden.

Unsplash
Und das bestätigen auch Zahlen: Laut Erhebungen sind die Preise im Schweizer Wohnungswesen ...

Und das bestätigen auch Zahlen: Laut Erhebungen sind die Preise im Schweizer Wohnungswesen ...

Unsplash
... um 82 Prozent höher als im EU-Durchschnitt.

... um 82 Prozent höher als im EU-Durchschnitt.

Unsplash

Was bekommt man auf Homegate.ch für die Durchschnittsmiete, die die Schweizer Bevölkerung pro Monat hinblättert? 20 Minuten hat den Test gemacht.

Für 1300 Franken pro Monat bekommt man in der Zürcher Innenstadt ein Studio mit 20 Quadratmetern. Gerade genug Platz für ein kleines Bad und ein Zimmer. Ein Küche gibt es nicht. Dafür lebt man in unmittelbarer Nähe zur Bahnhofstrasse.

In der Nähe des Genfer Bahnhofs kostet ein 30 Quadratmeter grosses Studio 1340 Franken pro Monat. Auf zwei Stockwerken verteilt sind Bad, Küchenecke und Platz für ein Bett. Das Studio ist nicht renoviert – dafür befindet es sich im Zentrum der teuersten Stadt der Schweiz.

Will man städtisch wohnen und genügend Platz haben, dann sollte man sich in St. Gallen umschauen. Hier kostet eine sanierte Altbauwohnung mit vier Zimmern und 109 Quadratmeter an zentraler Lage 1320 Franken.

Im Berner Länggasse-Quartier beträgt der Mietpreis für eine 2,5-Zimmer-Wohnung mit Balkon 1330 Franken pro Monat. Die Wohnung ist nicht renoviert, dafür ist der Bahnhof nur eine zehnminütige Velo-Fahrt entfernt.

Knapp ausserhalb der Grossbasler Altstadt wohnt man in einer 2-Zimmer-Wohnung auf 55 Quadratmeter für 1340 Franken pro Monat. Die Wohnung ist zwar nicht neu, dafür aber hell, an ruhiger Lage und in der Nähe des Zentrums.

Zwei Zimmer in der Luzerner Neustadt und in der Nähe zum Bahnhof, gibt es für 1320 Franken pro Monat. Diese sanierte, 52 Quadratmeter grosse Wohnung ist hell und befindet sich im 9. Stock eines Blocks.

Richtige Schnäppchen findet man nicht in den urbanen Zentren der Schweiz, sondern eher in ländlichen Gebieten.

Mit 6,5 Zimmern bekommt man im ländlichen Kanton Jura eine Wohnung für 1330 Franken pro Monat. Fünf Schlafzimmer, Balkon und Garten bieten Platz für eine grosse Familie.

Im ländlichen Schwellbrunn, Appenzell-Ausserrhoden, gibt es ein älteres 7-Zimmer-Bauernhaus für eine monatliche Miete von 1300 Franken. Das gemütliche Haus ist zwar nicht mehr auf dem neusten Stand, liegt dafür mitten im Grünen und ist mit Kachelofen ausgestattet.

Ein Walliser Chalet in Basse-Nendaz an Hanglage gibt es für 1370 Franken pro Monat. Die moderne Wohnung ist hell und bietet eine Wohnfläche von 55 Quadratmeter. Der grosszügige Balkon bietet ein wunderbares Bergpanorama.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.