Alles zur Wunderbeere Miracle Berry

Die Miracle Berry (Synsepalum dulcificum) gilt als beliebte Partybegleitung oder Mittel bei Geschmacksverlust durch Covid.

Die Miracle Berry (Synsepalum dulcificum) gilt als beliebte Partybegleitung oder Mittel bei Geschmacksverlust durch Covid.

Instagram / garden_of_things
Publiziert

Miracle BerryDiese Wunderbeere gilt als Covid-Mittel und verrückte Partyzutat

Die Miracle Berry beeinflusst den Geschmackssinn, soll dadurch Covid-Erkrankten helfen und auf Partys für jede Menge Spass sorgen.

von
Luise Faupel

Samantha Maxwell, Autorin des Food-Channels im «Paste»-Magazin, berichtet in einem ihrer Artikel, wie sie auf die Miracle Berry (auf Deutsch: Wunderbeere) aufmerksam wurde: Sie hatte Covid und daraufhin ihren Geschmackssinn verloren – nicht gerade optimal als Food-Redaktorin.

Holt die Beere den Geschmack zurück?

«Ich erfuhr, dass einige Covid-Betroffene mit einer in Westafrika beheimateten Frucht einer Pflanze namens Synsepalum dulcificum experimentierten. In der Vergangenheit war diese Krebspatienten verabreicht worden, deren Geschmackssinn durch eine Chemotherapie beeinträchtigt war», so Maxwell.

Als die Pandemie begann, sei die Frucht, die auch Miracle Berry genannt wird, immer häufiger dafür verwendet worden, um Covid-Patienten dabei zu helfen, ihren Geschmackssinn wiederzuerlangen. Denn die Beere hat so einiges drauf.

Aus sauer wird süss

Auch Video Creator Ashyi testet die Miracle Berry auf Instagram und zeigt sich im Video fasziniert davon, was sie mit den Geschmacksnerven anstellt: Sie lässt eine saure Zitrone süss schmecken. Tatsächlich ist dies eine ihrer prägnantesten Eigenschaften.

Das Geheimnis hinter dieser Eigenschaft ist das Glykoprotein Miraculin. Eine wissenschaftliche Theorie, wie das Protein der Miracle Berry den Geschmackssinn auf den Kopf stellt, ist diese: Gelangt Miraculin in den Mund, legt es sich an die Rezeptoren, die für den süssen Geschmack zuständig sind.

Beim Konsum eines sauren Lebensmittels sinke nun der pH-Wert und verändere damit die Struktur des Makromoleküls, erklärt Wissenschaftlerin Dr. Linda Bartoshuk vom Zentrum für Geruch und Geschmack der Universität in Florida. 

So würden die Rezeptoren gereizt, das Nervensystem in Gang gesetzt und dem Gehirn ein himmlisch süsser Geschmack vermittelt. Selbst scharfe Tabasco-Sauce soll durch die Wunderbeere eher nach Ahornsirup schmecken. 

Synsepalum dulcificum heisst die Pflanze, die für ihre Beere Miracle Berry bekannt ist.

Synsepalum dulcificum heisst die Pflanze, die für ihre Beere Miracle Berry bekannt ist.

Getty Images/iStockphoto

Die Wunderbeere in der Partyszene 

Es verwundert nicht, dass die Miracle Berry es schnell in die New Yorker Partyszene schaffte. 2008 berichtete die «New York Times» erstmals von sogenannten Flavour-Tripping-Partys, bei denen die Beere zum Einsatz kommt: Bei der Rooftop-Party in Long Island City zahlen Gäste ein Eintrittsgeld von 15 Dollar, dann erhalten sie die kleine, rote Beere und dürfen sich übers Buffet hermachen.

Dabei wird lediglich das Fruchtfleisch mit den Zähnen vom Kern der Frucht gelöst und im Mund bewegt. Rosenkohl, Bier, Zitrusschnitze, Käse und Tequila – all die angebotenen Lebensmittel sollen im Anschluss sehr ungewohnte Aromen hervorgerufen haben. Limetten schmecken plötzlich wie kandiert, Essig wie Apfelsaft, Ziegenkäse wie Käsekuchen.

«Man hörte immer wieder oh, oh, oh», berichtet Partyveranstalter Mr. Aliquo. Dann seien die Gäste «buchstäblich wie wilde Tiere geworden, die alles auf dem Tisch verschlangen». Neugierige können sich auf seiner Website Flavortripping.wordpress umsehen.

Würdest du die Miracle Berry probieren?

Wieso ist die Beere so unbekannt?

Eine Beere, die alles süss schmecken lässt – die könnte doch sehr beliebt werden? In den 1970er-Jahren wollte eine Firma namens Miralin das Miraculin tatsächlich als Zuckerersatz zulassen lassen. Gerüchten und einem Artikel der «Huffpost» zufolge wurde Miralin jedoch von grossen Zuckerkonzernen vom Markt gedrängt – inklusive Bestechungen. 

Du willst trotzdem mal probieren? Die Früchte sind unter dem Suchbegriff Synsepalum dulcificum in Tablettenform, als pure Frucht, gefriergetrocknet oder sogar als Pflanzensamen online erhältlich. 

Zehn gefriergetrocknete Wunderbeeren von Wunderbeere Shop, ca. 16 Fr., auf Wunderbeere.shop.

Zehn gefriergetrocknete Wunderbeeren von Wunderbeere Shop, ca. 16 Fr., auf Wunderbeere.shop.

wunderbeere.shop

Ist die Miracle Berry gefährlich?

Nicht jeder geniesst die lang anhaltende Wirkung der Beere, die selbst leicht süsslich schmeckt, mit festem Fruchtfleisch und einem bitteren Samen. Viele wünschen sich nach kurzer Zeit das «alte Gefühl» zurück im Mund. Dr. Bartoshuk versichert jedoch nach Untersuchungen, sie kenne keine Gefahren, die mit dem Verzehr von Wunderbeeren verbunden seien.

Ob sie tatsächlich dabei hilft, den verloren gegangenen Geschmackssinn aufgrund einer Covid-Erkrankung zurückzuholen, ist jedoch fragwürdig. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. 

Hol dir den Lifestyle-Push!

Kennst du weitere (natürliche) Mittel, die der Miracle Berry ähneln?

Deine Meinung

13 Kommentare