Nach Südafrika - Diese zwölf Stars schickt RTL ins Dschungelcamp
Publiziert

Nach Südafrika Diese zwölf Stars schickt RTL ins Dschungelcamp

Am 21. Januar geht es wieder los: Zwölf Prominente kämpfen in diesem Jahr in Südafrika um die begehrte Dschungelkrone. Wir stellen dir die Kandidatinnen und Kandidaten vor.

von
Katrin Ofner
1 / 13
Das sind die zwölf neuen Dschungelcamperinnen und -camper 2022.

Das sind die zwölf neuen Dschungelcamperinnen und -camper 2022.

RTL / Arya Shirazi
Einer der bekanntesten Promis in der 17. Augabe: Harald Glööckler. Der 56-jährige Designer hat sich vor dem Abflug kurzerhand die Achseln mit Botox behandeln lassen. Das soll die Schweissproduktion verhindern. «Eine Dame schwitzt nicht», erklärte Glööckler den Botox-Termin gegenüber «RTL News». 

Einer der bekanntesten Promis in der 17. Augabe: Harald Glööckler. Der 56-jährige Designer hat sich vor dem Abflug kurzerhand die Achseln mit Botox behandeln lassen. Das soll die Schweissproduktion verhindern. «Eine Dame schwitzt nicht», erklärte Glööckler den Botox-Termin gegenüber «RTL News».

RTL
Ebenfalls mit dabei: Lucas Cordalis. Und der 54-Jährige hat das Ziel fest im Blick: Er will in die Fussstapfen seines Vaters Costa Cordalis treten. Der mittlerweile verstorbene Schlagerstar gewann 2004 die erste Staffel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!».

Ebenfalls mit dabei: Lucas Cordalis. Und der 54-Jährige hat das Ziel fest im Blick: Er will in die Fussstapfen seines Vaters Costa Cordalis treten. Der mittlerweile verstorbene Schlagerstar gewann 2004 die erste Staffel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!».

RTL

Darum gehts

  • Nun ist das Camp vollständig.

  • Zwölf Promis sind bei der 17. Ausgabe von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» dabei.

  • Neben Harald Glööckler (56), Schauspielerin Anouschka Renzi (57) und Lucas Cordalis (54) ziehen so einige Bachelor- und Bachelorette-Kandidatinnen und -Kandidaten sowie Reality-Sternchen ein.

  • Die neue Staffel, die am 21. Januar auf RTL startet, findet in diesem Jahr in Südafrika statt.

Endlich ist es wieder soweit: «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» geht in die 17. Runde. Ab dem 21. Januar darf man sich als Zuschauerin und Zuschauer wieder auf wilde Tiere, ekelige Dschungelprüfungen und zahlreiches Geläster am Lagerfeuer freuen. In diesem Jahr findet das berühmte Promi-Campen aber nicht in Australien statt, sondern in der Wildnis Südafrikas.

RTL hat nun die finale Liste der Stars veröffentlicht. Insgesamt stehen zwölf mehr oder wenig bekannte Kandidatinnen und Kandidaten in den Startlöchern, die Ende Januar ihre Schlafmatten im Dschungel ausrollen und um die begehrte Krone kämpfen. Wer die neuen Camperinnen und Camper sind, erfährst du oben in der Bildstrecke.

Wegen Corona wird in Südafrika gecampt

Mit der kommenden Staffel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» hatte der deutsche Sender RTL bislang eher mässig Glück. Die gewohnte Durchführung im australischen Dschungel war aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Reisebestimmungen relativ schnell vom Tisch, und auch die alternative Produktion der TV-Show in Südafrika stand in Folge der Omicron-Variante plötzlich auf der Kippe. Schliesslich wurde aber dennoch entschieden: Das Dschungelcamp wird durchgezogen.

Moderiert wird das Trash-Format auch in diesem Jahr wieder von Sonja Zietlow (53) und Daniel Hartwich (43). Auch Publikumsliebling Dr. Bob (71) ist vor Ort, um für das Wohlergehen der RTL-Dschungelstars zu sorgen.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

70 Kommentare