Diesen «Bachelorette»-Kandidaten würde Matthias nicht von der Bettkante stossen
Publiziert

Nach OutingKonkurrenten entsprechen nicht «Bachelorette»-Kandidat Matthias’ Geschmack

In der kommenden Folge der Kuppelshow erklärt Matthias seiner Rosendame, dass er auch auf Männer steht. Im Interview verrät er, welchen seiner Konkurrenten er am heissesten findet.

von
Sabeth Vela
1 / 6
Matthias outet sich in der vierten «Bachelorette»-Folge als bisexuell.

Matthias outet sich in der vierten «Bachelorette»-Folge als bisexuell.

Instagram/mathsebisang
Der 22-Jährige merkte schon früh, dass er auch auf Männer steht.

Der 22-Jährige merkte schon früh, dass er auch auf Männer steht.

3+
«Es ist mir eigentlich egal, welches Geschlecht ein Mensch hat, mir ist wichtiger, was dahinter steckt», so der Aargauer.

«Es ist mir eigentlich egal, welches Geschlecht ein Mensch hat, mir ist wichtiger, was dahinter steckt», so der Aargauer.

Instagram/mathsebisang

Darum gehts

  • «Bachelorette»-Kandidat Matthias outet sich in der neuen Episode der Kuppelshow als bisexuell.

  • «Es ist mir eigentlich egal, welches Geschlecht ein Mensch hat, mir ist wichtiger, was dahinter steckt», so der 22-Jährige.

  • 20 Minuten hat der Biologie-Student im Interview verraten, welchen der Kandidaten, er nicht von der Bettkante stossen würde.

  • «Ich stehe nicht auf muskelbepackte Machos, wenn ich jemanden wählen müsste, dann würde ich mich für Yuri entscheiden.»

Während «Bachelorette»-Kandidat Matthias in der Vergangenheit vor allem mit seinen Muskeln Blicke auf sich zog, sorgt er in der neuen Folge mit seiner Sexualität für Aufmerksamkeit. Die Episode, die am Montag im TV ausgestrahlt wird, gibt es bereits auf dem Streamingdienst «Oneplus» zu sehen.

Der 22-Jährige outet sich in der Kuppelshow als bisexuell. Gegenüber 20 Minuten erklärt er: «Es ist mir eigentlich egal, welches Geschlecht ein Mensch hat, mir ist wichtiger, was dahinter steckt!» Diese Beschreibung würde zwar auch auf Pansexualität hinweisen, er ordnet sich selbst jedoch – auch wenn ihm das Label relativ gleichgültig ist – als bisexuell ein. Dass er auch auf Männer steht, wusste Matthias schon länger: «Ich habe es etwa in der Pubertät gecheckt. Aber es merken und es sich auch eingestehen, das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.» Dazumal habe er das Thema jedoch zur «Seite geschoben und verdrängt».

«Ich stehe nicht auf muskelbepackte Machos»

Vor etwa zwei Jahren hat sich der Biologie-Student aber dann selbst eingestanden, dass er auch auf Männer steht. Probleme mit seinem Outing hatte er nie: «Ich habe meinen Freunden einmal betrunken erzählt, dass ich auch gerne mit einem Mann etwas hätte. Die haben darauf super reagiert und ich habe Stück für Stück gemerkt, dass es gar nicht so ein grosses Ding ist.» Weiter erzählt er: «Ich habe nie etwas Grosses daraus gemacht, es wäre vielleicht anders gewesen, wenn ich homophobe Eltern gehabt hätte. Aber ich hatte wirklich grosses Glück.»

Trotz seiner Sexualität sind die anderen Kandidaten der diesjährigen Staffel keine Konkurrenz für die Rosenkavalierin Yuliya Benza (28). Denn die Teilnehmer entsprechen nicht dem Männer-Geschmack von Matthias: «Ich stehe nicht auf den männlichen, muskelbepackten Macho», wenn er sich aber entscheiden müsste, würde er Yuri (27) am heissesten finden. Ob Matthias nach Drehschluss nun einen Mann an seiner Seite hat oder die letzte Rose ergattern konnte, hat er für sich behalten.

LGBTIQ: Hast du Fragen oder Probleme?

Hier findest du Hilfe:

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Du-bist-du.ch, Beratung und Information

InterAction, Beratung und Information für intergeschlechtliche Menschen, Tel. 079 104 81 69

Lilli.ch, Information und Verzeichnis von Beratungsstellen

Milchjugend, Übersicht von Jugendgruppen

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

11 Kommentare