Mateus Rosé feiert 80-jähriges Jubiläum

Der Mateus Rosé feiert sein 80-jähriges Jubiläum. Drei neue Flaschendesigns wurden lanciert, um diesen Anlass gebührend zu zelebrieren. 

Der Mateus Rosé feiert sein 80-jähriges Jubiläum. Drei neue Flaschendesigns wurden lanciert, um diesen Anlass gebührend zu zelebrieren. 

Mateus Rosé
Publiziert

SponsoredDiesen ikonischen Rosé hat schon Jimi Hendrix getrunken

Die portugiesische Kultmarke Mateus Rosé feiert ihr 80-jähriges Jubiläum. Zum Anstossen gibt es drei neue limitierte Editionen im farbenfrohen Gute-Laune-Look. 

von
Luise Faupel

Noch mehr als alle anderen Weine steht Rosé für Geselligkeit und Genuss. Mit dieser Philosophie hat es auch der leicht perlende portugiesische Rosé Mateus an die Spitze der weltweit beliebtesten Rosés geschafft.

Die neuen limitierten Edition des Mateus Rosés sind eine Hommage an die Musik. Der Mateus Original (oben als limitierte Edition), Fr. 5.95 und der Mateus Dry, Fr. 8.95, sind bei Coop und Denner erhältlich.

Die neuen limitierten Edition des Mateus Rosés sind eine Hommage an die Musik. Der Mateus Original (oben als limitierte Edition), Fr. 5.95 und der Mateus Dry, Fr. 8.95, sind bei Coop und Denner erhältlich.

Mateus Rosé

80 Jahre lang erfolgreich – das muss gefeiert werden: mit einer limitierten Edition, die sich ganz dem Thema Musik widmet. Denn wie die Musik hat sich der Mateus Rosé immer wieder neu erfunden, jede Generation auf seine Weise begleitet und unzählige Beziehungen bestärkt.

Elektro, Fado, Rock

Die drei neuen Roséwein-Editionen widmen sich deshalb je einem Musikgenre. So etwa elektronische Musik, der Sound der Freigeister, die stundenlang tanzen und das so zelebrieren wie ein Glas Mateus zum Apéro.

Dieses Flaschendesign spiegelt Genuss, Freigeist und die junge Generation wider – genau wie elektronische Musik.

Dieses Flaschendesign spiegelt Genuss, Freigeist und die junge Generation wider – genau wie elektronische Musik.

Mateus Rosé Instagram

Fado – der portugiesische Musikstil, der immer wieder neu erfunden und modernisiert wird, seine Essenz jedoch beibehält – wurde ebenfalls künstlerisch auf den Flaschen umgesetzt. Der rot-blaue Flacon steht für die Guitarra Portuguesa und bildet musizierende und tanzende Menschen ab. Inspiriert wurde die Flasche von Amália Rodrigues, Diva do Fado und berühmteste Fado-Sängerin der Geschichte Portugals.

Auch der Musikstil Rock darf nicht fehlen. Er wird mit Sternen, brennenden Herzen und herausgestreckten Zungen im Design der limitierten Mateus-Flasche dargestellt. Der Grund liegt auf der Hand: Drei sehr bekannte Rockmusiker trinken beziehungsweise tranken Mateus unheimlich gerne. 

Bereits Jimmy Hendrix war Fan

Neben Sängerin Amália Rodrigues, Sänger Elton John und Sänger Ace Frehley von der Band Kiss war auch Jimmey Hendrix ein Fan von Mateus. Eine Fotografie zeigt den Musiker genussvoll aus der Flasche trinkend.

Die Flaschenedition Rock steht für die historische Verbindung der Marke mit der Rockmusik und erinnert an die Zusammenarbeit von Mateus mit Künstlern wie Jimi Hendrix und Elton John.

Die Flaschenedition Rock steht für die historische Verbindung der Marke mit der Rockmusik und erinnert an die Zusammenarbeit von Mateus mit Künstlern wie Jimi Hendrix und Elton John.

Mateus Rosé

Nicht nur in der Musik, auch in anderen Branchen sorgte Mateus für Begeisterung. So schrieb etwa der englische Dichter und Kritiker Sir Sacheverell Sitwell 1953 über den Wein:

Der köstlichste Roséwein, den ich je probiert habe. Es gibt keine Worte, um zu beschreiben, wie köstlich Mateus ist ... Es ist eine Schande, dass er hier in England nicht zu kaufen ist.

Sir Sacheverell Sitwell, englischer Dichter und Kritiker

Wie alles begann

Doch wo liegt der Ursprung dieses beliebten Rosés? Der Anfang von Mateus liegt in den 1940er-Jahren. Bereits damals trug die ikonische Flasche ihre besondere Form: inspiriert von den Feldflaschen der Soldaten im Ersten Weltkrieg. 

Die Geschichte des berühmtesten portugiesischen Roséweins geht auf das Jahr 1942 zurück. 

Die Geschichte des berühmtesten portugiesischen Roséweins geht auf das Jahr 1942 zurück. 

Mateus Rosé
Fernando van Zeller Guedes, der Gründer von Sogrape, entwickelte das visionäre Konzept, eine neue Art von Wein: den Rosé. 

Fernando van Zeller Guedes, der Gründer von Sogrape, entwickelte das visionäre Konzept, eine neue Art von Wein: den Rosé. 

Mateus Rosé
Mit seinem einzigartigen Flaschendesign ist es Mateus immer wieder gelungen, sich neu zu erfinden und Trends zu setzen.

Mit seinem einzigartigen Flaschendesign ist es Mateus immer wieder gelungen, sich neu zu erfinden und Trends zu setzen.

Mateus Rosé

Das Flaschendesign überlegt hatten sich die portugiesische Firma Sogrape und Mateus-Rosé-Macher Fernando van Zeller Guedes. Damit waren sie erfolgreich: Nebst dem einzigartigen Geschmack sorgte auch das innovative Design des Mateus Rosés für Wiedererkennungswert und weltweite Bekanntheit.

Nachdem Mateus bald die USA, Japan, Hongkong und Australien eroberte, wurde er zur globalen Marke und fasziniert Fans seither. Er ist aus den Weinregalen und von den Tischen nicht mehr wegzudenken – erst recht nicht im neuen farbenfrohen Look.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Mateus Rosé.

Deine Meinung