21.10.2020 16:24

Technische MängelDieser Anhängerzug wurde der Kapo Schwyz zu bunt

Überladen und nicht betriebssicher: Die Kantonspolizei Schwyz hat am Dienstag einen Lieferwagen mit Wohnwagen aus dem Verkehr gezogen. Der Fahrer wurde angezeigt.

von
Gianni Walther
1 / 23
An diesem Anhängerzug mit Wohnwagen stellte die Schwyzer Polizei Mängel fest.

An diesem Anhängerzug mit Wohnwagen stellte die Schwyzer Polizei Mängel fest.

Kantonspolizei Schwyz
Ende September ging erwischte auch die Luzerner Polizei einen Lieferwagen, der völlig überladen war.

Ende September ging erwischte auch die Luzerner Polizei einen Lieferwagen, der völlig überladen war.

Luzerner Polizei
Das sieht man auch an der Hinterachse: Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 3’500 Kilogramm brachte das Gefährt ganze 6’200 Kilogramm auf die Waage.

Das sieht man auch an der Hinterachse: Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 3’500 Kilogramm brachte das Gefährt ganze 6’200 Kilogramm auf die Waage.

Luzerner Polizei

Darum gehts

  • Die Kantonspolizei Schwyz hat am Dienstag einen Lieferwagen samt Anhänger stillgelegt.

  • Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängerzugs wurde massiv überschritten.

  • Es bestanden diverse technische Mängel

  • Der Fahrer wurde angezeigt.

Kurz nach 11 Uhr erhielt die Kantonspolizei Schwyz am Dienstag die Meldung, dass auf der Churerstrasse in Pfäffikon SZ ein möglicherweise nicht betriebssicherer Anhängerzug unterwegs sei. Sowohl das Fahrzeug als auch der Anhänger wurden im Verkehrsamt Schwyz kontrolliert, teilte die Kantonspolizei Schwyz mit.

Dabei zeigte sich: Das maximal zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs von 7,5 Tonnen wurde um 2,6 Tonnen überschritten. «Auch das zulässige Gesamtgewicht des Wohnanhängers wurde um rund 50 Prozent überschritten», heisst es in der Mitteilung. Gut 800 Kilogramm zu viel Gewicht zeigte die Waage beim Anhänger.

Weiter fanden die Experten beim Verkehrsamt diverse technische Mängel am Lastwagen und am Wohnwagen. So fand man etwa Mängel an der Bremsanlage des Anhängers oder auch an der Lichtanlage des Zugfahrzeugs.

Der Anhängerzug wurde stillgelegt. Der Fahrer (47) wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.