Aktualisiert 11.10.2017 11:51

Die Nati in der EinzelkritikDieser Auftritt verdient weder Kuchen noch Kerze

Überrascht und überfordert – die Schweiz fällt gegen Portugal durch. Die Nati-Spieler in der Einzelkritik.

von
S. Rieder, Lissabon
1 / 14
Yann Sommer (90')Weltklasse, wie er in der 71. Minute die Grosschance von Ronaldo vereitelt. Unglücklich beim 0:1, chancenlos beim 0:2. Das Chaos in der Abwehr ist zu gross.

Yann Sommer (90')Weltklasse, wie er in der 71. Minute die Grosschance von Ronaldo vereitelt. Unglücklich beim 0:1, chancenlos beim 0:2. Das Chaos in der Abwehr ist zu gross.

AFP/Francisco Leong
Stephan Lichtsteiner (90') Hat gegen Ronaldo und Co. einen schweren Stand. Beschäftigt sich (zu) viel mit dem Schiedsrichter.

Stephan Lichtsteiner (90') Hat gegen Ronaldo und Co. einen schweren Stand. Beschäftigt sich (zu) viel mit dem Schiedsrichter.

/Octavio Passos
Fabian Schär (90') Vom Druck und Tempo der Portugiesen teilweise überfordert, wirkt beim zweiten Gegentor orientierungslos. Kann sein Potenzial als Passgeber nicht ausschöpfen.

Fabian Schär (90') Vom Druck und Tempo der Portugiesen teilweise überfordert, wirkt beim zweiten Gegentor orientierungslos. Kann sein Potenzial als Passgeber nicht ausschöpfen.

Keystone/Laurent Gillieron

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.