Malbun FL: BMW mit Sommerreifen auf Schnee verunfallt

Publiziert

«Schneeflucht» in Malbun FLDieser BMW-Lenker ignorierte die O-bis-O-Regel

In Liechtenstein und in Appenzell Ausserrhoden ist es am Mittwoch auf schneebedeckten Strassen zu Selbstunfällen gekommen. In Malbun FL war ein Mann trotz Schnee in einem Auto mit Sommerbereifung unterwegs. 

1 / 2
Bei der «Schneeflucht» in Malbun FL kam es am Mittwoch zu diesem Selbstunfall. 

Bei der «Schneeflucht» in Malbun FL kam es am Mittwoch zu diesem Selbstunfall. 

LPFL
Auch zwischen Schwägalp und Urnäsch AR kam es zu einem Selbstunfall auf schneebedeckter Strasse. 

Auch zwischen Schwägalp und Urnäsch AR kam es zu einem Selbstunfall auf schneebedeckter Strasse. 

Kapo AR

Am Mittwochabend, gegen 18.45 Uhr, fuhr ein Mann mit seinem Auto auf der Malbunstrasse bergwärts. Auf der Höhe der «Schneeflucht» fuhr er auf der rechten Seite auf den schneebedeckten Parkplatz über dessen obere Einfahrt. Anschliessend fuhr er auf diesem wieder talwärts. Dabei verlor der Mann die Kontrolle über seinen BMW und rutschte in den angrenzenden Graben, wo er zum Stillstand kam. Das Auto des Mannes war mit Sommerreifen ausgerüstet, wie die Liechtensteiner Landespolizei mitteilte. 

Das rät die Polizei bei winterlichen Strassenverhältnissen:

18-Jähriger kracht mit Auto in Leitplanke

Auch im Kanton Appenzell Ausserrhoden kam es zu einem Unfall auf schneebedeckter Strasse. Ein 18-jähriger Autofahrer fuhr am Mittwochabend mit seiner Begleiterin um 19.30 Uhr von der Schwägalp kommend in Richtung Urnäsch. Dabei verlor er auf der schneebedeckten Strasse die Herrschaft über seinen BMW, das Auto kam ins Schleudern, geriet über die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einer Leitplanke. Das teilte die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Donnerstag in einem Communiqué mit. Am Fahrzeug und der Leitplanke entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Der Lenker und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Das Auto war mit Winterreifen bestückt. 

Sind an deinem Auto schon die Winterpneus montiert? 

Hast du oder hat jemand, den du kennst, ein Trauma erlitten?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

(jeb)

Deine Meinung