Gesichtsreinigung: Dieser Hautpflege-Trend macht Schluss mit Pickeln
Das Gesicht statt mit jeder Menge Reinigern nur mit Wasser zu waschen, hat durchaus seine Vorteile – Water Cleansing geht auf Tiktok gerade viral.

Das Gesicht statt mit jeder Menge Reinigern nur mit Wasser zu waschen, hat durchaus seine Vorteile – Water Cleansing geht auf Tiktok gerade viral.

Ron Lach/Pexels
Publiziert

GesichtsreinigungDieser gratis Hautpflege-Hype macht Schluss mit Pickeln

Cleanser, Reinigungstücher, Bürsten – um das Gesicht perfekt zu reinigen, schmeisst man sich gerne mal in Unkosten. Ein neuer Tiktok-Trend macht Schluss damit und zeigt, wie es günstiger und besser geht.

von
Malin Mueller

Water Cleansing – diese Reinigungsmethode ist mit 11,5 Millionen Aufrufen der neueste virale Skincare-Hit auf Tiktok. Und bevor du jetzt entnervt wegklickst, weil du nicht noch ein teures Reinigungsprodukt in deine Routine aufnehmen willst: Um beim Trend mitzumischen musst du weder Geld ausgeben, noch mehr Zeit investieren als bisher. Im Gegenteil.

Das steckt dahinter

Die Methode ist wörtlich zu nehmen. Skincare-Guru und Tiktok-Creator Ava Lee erklärt auf ihrem Kanal: «Mit Water Cleansing ist tatsächlich gemeint, dass man sein Gesicht am Morgen nur mit Wasser wäscht und kein Reinigungsprodukt nutzt.»

Dahinter steckt natürlich ein System. Cleanser und andere Waschprodukte können nämlich nicht zwischen Schmutz und guten, hauteigenen Fetten unterscheiden und waschen alles ab, was mit ihnen in Berührung kommt. Mit der Zeit schrubbt man durch die gewissenhafte Reinigung also das natürliche Schutzschild von der Haut – und das dauerhaft.

Deine Haut kann schädliche Umwelteinflüsse nicht mehr so einfach abwehren und wird anfälliger für Unreinheiten, Ekzeme und trockene Stellen. Um diese wichtige Hautbarriere wiederherzustellen, lohnt es sich, Reinigungsprodukte zu reduzieren und der Haut Pausen zwischen der Reinigung zu gönnen. Die Tiktok-Community ist von der Wirkung überzeugt.

Vorbereitung ist alles

Natürlich müssen Make-up und der Schmutz vom Tag aber trotzdem runter. Lee erwähnt in ihrem Video, dass Water Cleansing nur dann gut funktioniert, wenn man sein Gesicht am Abend zuvor doppelt gereinigt hat. Also etwa zuerst mit einem ölbasierten Produkt und anschliessend einem Gel-Cleanser. So wird alles porentief sauber – aber eben nur noch einmal statt zweimal täglich.

Am Morgen reicht dann lauwarmes Wasser aus, um Schlaf und überschüssige Öle, die sich über Nacht gebildet haben, abzuwaschen. Netter Nebeneffekt: Das geht nicht nur deutlich schneller, sondern spart auch noch ordentlich Produkt und damit Geld. Klingt nach einem lohnenswerten Konzept, oder?

Wie reinigst du dein Gesicht? Erzähle es uns in den Kommentaren!

Deine Meinung

14 Kommentare