Kinostarts Juli 2022: Dieser Horrorfilm dreht sich ganz um Männer

Publiziert

Kinostarts Juli 2022Dieser Horrorfilm dreht sich ganz um Männer

Alex Garland will mit «Men» verschiedene Interpretationen auslösen, eine Animations-Doku über eine Fluchtgeschichte – das und mehr gibts diese Woche neu im Kino.

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «Men».

Ascot Elite

Darum gehts

  • Wir stellen dir die besten Kinostarts der Woche vor.

  • Alex Garland veröffentlicht einen Horrorfilm, in dem Männer zentral sind.

  • Ein Animationsfilm arbeitet eine geheime Fluchtgeschichte auf.

  • Der Schweizer Regisseur Markus Köbeli zeigt in seinem neuen Film vier Pensionäre auf Bali.

  • Im neuen «Bibi & Tina»-Streifen bekommen die beiden Freundinnen Besuch.

«Men»

Nach dem Tod ihres Ehemannes zieht es Harper (Jessie Buckley) von London aufs Land: Dort will sie in einem Ferienhaus in Ruhe trauern und Zeit für sich haben. Im Ort scheint es nur Männer zu geben: Als erstes trifft Harper auf ihren merkwürdigen Vermieter, später wird sie von einem Pfarrer bedrängt, im Wald von einem nackten Mann verfolgt und als sie die Vorfälle meldet, nehmen Polizisten sie nicht ernst (alle Männer werden von Rory Kinnear gespielt).

Die Erfahrungen wiederholen sich ständig – Männer, die Harper bedrängen, bedrohen und Grenzen überschreiten. Regisseur Alex Garland lässt die Geschichte in einem grotesken Ende gipfeln, das Raum für Interpretation lässt. 

Verschiedene Ansätze

In Garlands Freundeskreis wurde gesagt, es sei ein «feministischer Film über das Patriarchat und toxische Männlichkeit» – andere seiner Bekannten sahen darin hingegen «wie Frauen Männer verrückt machen».

«Bei der Interpretation sprechen Zuschauerinnen und Zuschauer in der Regel mehr über sich selbst als über die Sache, die sie sich ansehen», sagt Alex Garland zu «Salon».

Garlands Gedanken

Was seine eigene Interpretation ist, das will Garland nicht verraten. Wie der 52-Jährige gegenüber «Entertainment Weekly» erklärt, langweilt ihn Eindeutigkeit.

Darum sollen Zuschauerinnen und Zuschauer eigene Bedeutungen finden: «In dem Film geht es darum, 50 Prozent von etwas zu geben, was ein Anhaltspunkt sein könnte, und das Publikum gibt weitere 50 Prozent.»

Was schaust du dir im Kino an?

«Flee»

Lügen, das will Amin nicht länger. Der Animations-Dokfilm «Flee» erzählt die wahre Geschichte des 36-Jährigen: Seit zwanzig Jahren lebt er in Kopenhagen.

Amin hat sich ein Leben als Wissenschaftler aufgebaut und steht kurz vor der Hochzeit mit seinem Partner, ist ziemlich zufrieden mit seinem Leben – wären da nicht die Gewissensbisse, dass er sein Leben auf Lügen aufgebaut hat.

Amins Geheimnis

Was niemand weiss, nicht einmal sein Partner: Amin ist als Jugendlicher mit seiner Familie aus Afghanistan geflüchtet und hat es als einziger nach Dänemark geschafft. Aus der Angst, abgeschoben zu werden, hat Amin niemandem die Wahrheit erzählt. Er leugnete seine Vergangenheit, um sich ein neues Leben in Sicherheit aufbauen zu können.

Die Erinnerungen an seine Fluchtgeschichte hat Amin verdrängt – nun will er sie aufarbeiten. Er beschliesst, sich seinem Trauma zu stellen, und vertraut seine Vergangenheit dem Filmemacher Jonas Poher Rasmussen an.

Der Trailer zu «Flee».

Filmcoopi

«Luchsinger und die Götter»

Schön entspannt, so haben sich Markus (Max Rüdlinger), Ruedi (Manfred Liechti), Geri (Andrea Zogg) und Martin (Jürg C. Maier) das Leben als Senioren vorgestellt.

Ihren Ruhestand verbringen die vier Freunde in Bali – bis einem von ihnen das Geld ausgeht und ein anderer dem Tod immer näher kommt. Der Film vom Schweizer Regisseur Markus Köbeli («Total Birgit») balanciert zwischen Tragik und Komik. 

Der Trailer zu «Luchsinger und die Götter».

Producer

«Bibi & Tina – Einfach anders»

Im fünften «Bibi und Tina»-Streifen von Regisseur Detlev Buck bekommen die Titelheldinnen Besuch von drei Jugendlichen, die auf dem Martinshof Ferien machen: Disturber (Emilia Nöth), Spooky (Pauletta Pollman) und Silence (Leander Lesotho) stossen zu den beiden Freundinnen dazu.

Ob sich die drei mit Bibi (Katharina Hirschberg) und Tina (Harriet Herbig-Matten) und den Pferden Amadeus und Sabrina anfreunden können?

Der Trailer zu «Bibi & Tina – Einfach anders».

DCM

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung