30.06.2016 03:53

Basler Start-up

Dieser Kopfhörer spürt, wenn er schweigen soll

Mit seinem innovativen B&B Air Kopfhörer will das Basler Start-up-Unternehmen Blomm & Berger den Elektronik-Markt erobern. Es fehlen noch 30'000 Franken.

von
fh
1 / 4
Die beiden Jungunternehmer Yannick Brandenberger und Erik Blommers haben einen  innovativen Kopfhörer für einen fairen Preis entworfen, den sie nun auf den Markt bringen wollen.

Die beiden Jungunternehmer Yannick Brandenberger und Erik Blommers haben einen innovativen Kopfhörer für einen fairen Preis entworfen, den sie nun auf den Markt bringen wollen.

20 Minuten/fh
Finanziert wird das Projekt zum grössten Teil von den beiden Unternehmern, 30'000 Franken sollen auf der Online Plattform Kickstarter via Crowdfunding beigesteuert werden.

Finanziert wird das Projekt zum grössten Teil von den beiden Unternehmern, 30'000 Franken sollen auf der Online Plattform Kickstarter via Crowdfunding beigesteuert werden.

Blomm & Berger
Durch stabile Materialien wie Karbon und neuen Funktionen, die es in dieser Zusammensetzung in der Schweiz noch nie gab, wollen sich Blomm & Berger von der Konkurrenz abheben.

Durch stabile Materialien wie Karbon und neuen Funktionen, die es in dieser Zusammensetzung in der Schweiz noch nie gab, wollen sich Blomm & Berger von der Konkurrenz abheben.

Blomm & Berger

Anders sein als alle anderen wollen die beiden Jungunternehmer Yannick Brandenberger (24) und Erik Blommers (25). Vor einem Jahr haben der gelernte Kaufmann und der selbstständige Grafiker ihre Firma Blomm & Berger gegründet und nun zusammen mit Fachleuten beschlossen, einen hochwertigen und innovativen Kopfhörer zu einem fairen Preis zu entwerfen. Finanziert wird das Projekt zum grössten Teil von den beiden Unternehmern, 30'000 Franken sollen auf der Online-Plattform Kickstarter via Crowdfunding beigesteuert werden.

Unterstützt werden Brandenberger und Blommers von Freunden, aber auch von Firmen wie LG, Swisscom und dem Onlineshop Siroop. Hier holen sie sich Ratschläge und Feedbacks. «Wir sind bei vielen Leuten auf offene Ohren gestossen und erhalten regelmässig positive Rückmeldungen», erzählt Brandenberger.

Multifunktionaler Kopfhörer

Gute Qualität, Innovation und ein ansprechendes Design stehen für die beiden Unternehmer an erster Stelle. Mit ihrem B&B Air Kopfhörer wollen sie mehr bieten als andere Unterhaltungselektronik-Anbieter. «Uns ist klar, dass es bereits viele Kopfhörer gibt», sagt Brandenberger. Durch stabile Materialien wie Karbon und neuen Funktionen, die es laut Brandenberger in dieser Zusammensetzung in der Schweiz noch nie gab, wollen sich Blomm & Berger von der Konkurrenz abheben. «Wir wollten ein Lifestyle-Produkt entwerfen, das für jedermann geeignet ist», so Blommers.

Jeder Träger kann seinen Kopfhörer personalisieren lassen, sprich den eigenen Namen eingravieren lassen. Zudem kann gewählt werden, ob die Earpads des Kopfhörers das eigene Ohr komplett umschliessen oder nur aufliegen. Mit einem eigenen Dreh- und Click System sind diese beiden Möglichkeiten wechselbar. Durch einen Drucksensor weiss der smarte Kopfhörer, wann er Musik wiedergeben soll und wann nicht. Sitzt der Hörer auf dem Kopf, geniesst der Träger seine Lieblingsmusik. Ist der Kopfhörer etwa in der Nackenposition, ist ohne ein Befehl zu tätigen die Musik aus.

Made in China

Neben diesen Funktionen setzten Brandenberger und Blommers auch auf eine hochwertige Soundqualität. «Uns war von Anfang an klar, dass wir nicht irgendein Standard-Produkt entwickeln möchten», sagt Brandenberger.

Was jetzt noch fehlt, ist die Genehmigung zur Produktion der Kopfhörer. Diese erhaltet das Jungunternehmen nur dann, wenn das Kickstarter-Finanzierungsziel von 30'000 Franken erreicht ist. «Wir wollen noch diesen Monat mit dem Online-Verkauf starten», sagt Brandenberger. Wenn alles klappt, kann im Juli mit der Produktion begonnen werden. Hergestellt werden die Kopfhörer in China.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.