Zotye vs. Porsche: Dieser «Porsche» ist die frechste China-Kopie
Aktualisiert

Zotye vs. PorscheDieser «Porsche» ist die frechste China-Kopie

Wozu ein Designteam unterhalten, wenn man einfach Autos kopieren kann? Der chinesische Hersteller Zotye baut den Porsche Macan für 15'000 Dollar nach.

von
lie/pd
Das ungeübte Auge muss schon zweimal hinsehen, um die Kopie aus Fernost zu enttarnen: Hersteller Zotye hat bei seinem neusten «Werk», dem SR 8, alle Hemmungen abgelegt: Es scheint, als hätten die Chinesen einfach nur den Porsche-Schriftzug ersetzt.

Das ungeübte Auge muss schon zweimal hinsehen, um die Kopie aus Fernost zu enttarnen: Hersteller Zotye hat bei seinem neusten «Werk», dem SR 8, alle Hemmungen abgelegt: Es scheint, als hätten die Chinesen einfach nur den Porsche-Schriftzug ersetzt.

Zotye
Das Design des chinesischen «Macan» kommt dem Original verblüffend nahe. Nein, das hier ist jetzt der echte Porsche!

Das Design des chinesischen «Macan» kommt dem Original verblüffend nahe. Nein, das hier ist jetzt der echte Porsche!

Porsche
Natürlich kann der SR8 nicht mit den Leistungsdaten des Macan mithalten. Der Zotye hört dort auf, wo Porsche noch lange nicht beginnt – bei 192 PS, während der ...

Natürlich kann der SR8 nicht mit den Leistungsdaten des Macan mithalten. Der Zotye hört dort auf, wo Porsche noch lange nicht beginnt – bei 192 PS, während der ...

Zotye

Dass die Chinesen die Nummer 1 beim Kopieren von europäischen Autos (und anderem) sind, ist nicht neu. Neu ist allerdings die Tatsache, dass diese Kopien auch auf die Strasse rollen – optisch nahezu identisch, technisch auf bescheidenstem Niveau. Aktuellstes Beispiel: Der Zotye SR8, dessen Vorbild unzweifelhaft der Porsche Macan ist.

Während sich die Chinesen bis anhin nicht gewagt haben, ein Auto von A bis Z – also die Optik von aussen und innen – nachzubauen, hat der Hersteller Zotye bei seinem neusten «Werk» alle Hemmungen abgelegt: Es scheint, als hätten die Chinesen einfach den Porsche-Schriftzug ersetzt, denn auch das Interieur des SR8 sieht aus wie beim Macan. Selbst die analoge Uhr auf dem Armaturenbrett fehlt beim Plagiat nicht.

Ab 15'000 Euro

Natürlich kann der SR8 nicht mit den Leistungsdaten des Macan mithalten. Der Zotye hört dort auf, wo Porsche noch lange nicht beginnt – bei 192 PS, während der Macan mit mindestens 252 PS am Start steht. Während der Stuttgarter Sport-SUV mit Allradantrieb unterwegs ist und die 100-km/h-Marke innert 6,7 Sekunden erreicht, dürfte der SR8 deutlich dahinter liegen. Angaben zur Performance des von Mitsubishi gelieferten 2-Liter-Turbobenziners halten die Chinesen noch geheim.

Dafür wurde der Preis kommuniziert: So wird der SR8 zu einem Einstiegspreis von rund 15'000 Euro angeboten. Zum Vergleich: Der günstigste Macan kostet bei uns mindestens 76'600 Franken.

Und was macht Porsche? Mangels entsprechender chinesischer Gesetze haben die Stuttgarter keine Möglichkeit gegen dieses Plagiat von Zotye vorzugehen.

Deine Meinung