Glitzer-Hoden : Dieser Trend geht Hunden an den Sack
Publiziert

Glitzer-Hoden Dieser Trend geht Hunden an den Sack

Auf Social Media kursiert derzeit der «Glitter Balls»-Trend. Dabei werden die Hoden von Hunden mit Glitzer verziert.

1 / 4
Mit Maissirup und essbarem Glitzer werden die Hoden von Hunden überzogen.

Mit Maissirup und essbarem Glitzer werden die Hoden von Hunden überzogen.

Facebook
«Das ist wohl ein Trend in den USA», schrieb der Inhaber eines Hundesalons.

«Das ist wohl ein Trend in den USA», schrieb der Inhaber eines Hundesalons.

Facebook
Daraufhin erhielt er sogar Morddrohungen.

Daraufhin erhielt er sogar Morddrohungen.

Facebook

Glitzernde Eier: Was sich wie eine Oster-Dekoration anhört, ist in den USA wohl ein Trend. Das zeigen Fotos auf Social Media. Den Hunden werden dabei die Hoden mit Glitzer überzogen.

Die Facebook-Seite eines Hundesalons in North Carolina teilte mehrere Fotos auf Social Media. Dazu schrieb der Betreiber: «Ich dachte nur, ich lasse alle wissen, dass der neuste kreative Trend Glitzerbälle sind!»

Der Post wurde mehr als 50'000-mal kommentiert und erhielt rund 20'000 Reaktionen. Obwohl der Seiteninhaber ebenfalls schrieb, dass er solche Aktionen nicht in seinem Salon durchführe, erhielt er Morddrohungen und Hass-Anrufe.

Unterschiedliche Reaktionen

Die Besitzer der Hunde mit den Glitzer-Eiern betonen, dass es sich um einen essbaren Glitzer handelt, der mit Maissirup aufgetragen wird, so dass er absolut sicher ist. Trotzdem sind die Reaktionen in den Medien gemischt.

Eine Nutzerin schreibt: «Das ist schrecklich. Es kann nicht gesund sein.» Ein anderer Nutzer schreibt: «Es ist einfach nur blöd.» Doch auch ironische Beiträge sind ersichtlich: «Ist das nur für Hunde erhältlich? Frage für einen Freund ...» (20 Minuten)

Deine Meinung