Deitingen SO – Dieser Wohnanhänger machte sich auf der Autobahn selbstständig

Publiziert

Deitingen SODieser Wohnanhänger machte sich auf der Autobahn selbstständig

Bei Deitingen SO riss einem Autofahrer die Kupplung des Wohnanhängers. Der Anhänger landete im Gebüsch neben der Autobahn und musste abgeschleppt werden.

von
Lucas Orellano
1 / 1
Es gab nur Sach- und keinen Personenschaden.

Es gab nur Sach- und keinen Personenschaden.

Kantonspolizei Solothurn

Auf der A1 in Richtung Bern verlor ein Autofahrer bei Deitingen SO seinen Wohnanhänger. Wie die Kapo Solothurn mitteilt, passierte der Vorfall am Samstag um 12.30 Uhr. Die Anhängerkupplung riss und der Anhänger geriet auf die Grünfläche neben der Autobahn, durchbrach den Wildschutzzaun und kam im Gebüsch zum Stillstand. Es gab keine Verletzten, aber Sachschaden. 

Warum die Anhängerkupplung gerissen ist, ist derzeit noch unklar. Er musste im Anschluss abgeschleppt werden. Die Autobahn war während rund eineinhalb Stunden nur auf einer Spur befahrbar. 

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Nur mit dem Bern-Push von 20 Minuten bekommst du die aktuellsten News aus der Region Bern, Freiburg, Solothurn und Wallis blitzschnell auf dein Handy geliefert.

Und so gehts: In der 20-Minuten-App tippst du rechts unten auf «Cockpit». Dort auf «Mitteilungen» und dann «Weiter». Dann markierst du bei den Regionen «Bern», tippst noch einmal «Weiter» und dann «Bestätigen». Voilà!

Wir sind auch auf Instagram. Folg uns für Posts, Storys und Gewinnspiele aus der Region – und schick uns deine Bilder und Inputs: 20 Minuten Region Bern.

Deine Meinung