Star-Fotograf: «Dieses Foto ist zu hundert Prozent echt»
Aktualisiert

Star-Fotograf«Dieses Foto ist zu hundert Prozent echt»

Kann dieses Bild eines Starenschwarms in Form eines Vogels wirklich echt sein? Am Siegerbild eines Wettbewerbes kamen Zweifel auf – zu Unrecht.

von
Daniela Gigor

Bevor das wunderschöne Bild des Vogel-Schwarmes entstand, hat Fotograf Daniel Biber schon etliche Male auf den Auslöser gedrückt. Hier im Video sehen Sie Bilder, die entstanden, kurz bevor sich die Stare zufällig zu einem Schwarm in Form eines Vogels formierten. (Video: MME/ Bilder: Daniel Biber)

6800 Bilder hat die Schweizerische Vogelwarte Sempach für den Fotowettbewerb 2017 erhalten. Rund 540 Fotografen aus 15 Ländern nahmen teil. Das Gesamtsieger-Bild von Daniel Biber zeigt einen fliegenden Starenschwarm, der sich zu einem riesigen Vogel formiert.

Kaum hatte 20 Minuten das Bild veröffentlicht, wurde die Echtheit von den Lesern angezweifelt. «Das (Gewinner) Foto kann nicht echt sein, schade...», schreibt etwa Bea. Und David Davidson schreibt: «Das Bild ist ganz klar eine Fotomontage. Selbst ich könnte es mit relativ kleinen Photoshop-Kenntnissen nachstellen.»

Fotografen mussten Rohdaten einreichen

Livio Rey, Biologe bei der Schweizerischen Vogelwarte, kann garantieren: «Das Foto ist zu hundert Prozent echt.» Wie Rey dem «Willisauer Boten» weiter sagte, habe eine Fachjury die Bilder gesichtet und ausserdem müssten für den Wettbewerb digitale Fotos als sogenannte RAW-Dateien eingereicht werden. Das heisst im Klartext, dass der Vogelwarte die Originale ohne Bildbearbeitung vorliegen müssen.

Laut Rey sei eine Verfälschung der RAW-Dateien nicht möglich und wären von der verwendeten Kontrollsoftware erkannt worden. Und: «Auf Nachfrage habe der Siegerfotograf eine Serie des Starenschwarms zur Verfügung gestellt und nicht nur bloss ein einziges Bild. So war schön zu erkennen, wie sich der Schwarm zu einem Vogel bildete und dann wieder auflöste», sagt Rey.

1 / 9
Daniel Biber beim fotografieren.

Daniel Biber beim fotografieren.

Ingrid Fürderer
Ein Bild des Starenschwarms.

Ein Bild des Starenschwarms.

Daniel Biber
Hier ist schon eher die Form eines Vogels erkennbar.

Hier ist schon eher die Form eines Vogels erkennbar.

Daniel Biber

Fotograf brauchte tagelang Geduld

«Das Bild ist am 31. Dezember 2016 im Nordosten von Spanien entstanden», sagt Fotograf Daniel Biber auf Anfrage. Der 52-jährige Deutsche lebt nur knapp 15 Kilometer von Schaffhausen entfernt. Am liebsten fotografiert Biber Landschaften, Tiere und Architektur. Dabei ist er seinen analogen Wurzeln immer treu geblieben – ein gutes Bild sollte in erster Linie direkt während der Aufnahme und nicht erst nachträglich am Rechner entstehen.

Die Bildbearbeitung beschränkt er auf das notwendige Minimum, dadurch sind seine Aufnahmen sehr authentisch. Seine Bilder haben schon in nationalen wie auch internationalen Fotowettbewerben Anerkennung gefunden. Die Gegend im Nordosten von Spanien beobachte er schon seit Jahren und ihm seien immer wieder grosse Sammlungen von Staren aufgefallen. Um das nun prämierte Bild zu schiessen, habe er mehrere Tage investiert und die Vögel beobachtet. Biber: «Bis mir das Bild des fliegenden Starenschwarms gelang, habe ich mehrere tausend Fotos gemacht.»

So bildete sich der Starenschwarm zu einem Vogelschwarm.

Deine Meinung