Publiziert

GroovyDieses Haus ist in den 70ern stehen geblieben

Viel Orange, flauschige Teppiche und gewagte Muster: Dieses Haus sieht aus wie ein Fiebertraum der Disco-Ära.

von
mst
1 / 10
Dieses Haus steht in einem Vorort in Framingham, Massachusetts. So weit, so unspektakulär.

Dieses Haus steht in einem Vorort in Framingham, Massachusetts. So weit, so unspektakulär.

Century 21
Interessant wird es erst im Inneren: Das ganze Gebäude ist im Stil der Siebziger eingerichtet und designt.

Interessant wird es erst im Inneren: Das ganze Gebäude ist im Stil der Siebziger eingerichtet und designt.

So ist die Küche in leuchtenden Grün- und Gelbtönen gestrichen – und auch die Stühle passen farblich natürlich dazu.

So ist die Küche in leuchtenden Grün- und Gelbtönen gestrichen – und auch die Stühle passen farblich natürlich dazu.

Century 21

Mitten in einem Vorort in Framingham, Massachusetts, steht dieses von aussen doch sehr gewöhnliche Haus. Niemand ahnt, dass sich in dessen Inneren eine Zeitkapsel zurück in die Disco-Ära der Siebziger verbirgt.

Einrichtung tatsächlich aus den Siebzigern

Das Haus hat 334 Quadratmeter und verfügt über fünf Zimmer und zweieinhalb Badezimmer. Und es hatte bisher nur zwei Besitzer. Der erste, der das Haus gebaut hatte, richtete es ganz nach seinem persönlichen Geschmack ein. Damals, in den frühen Siebzigern, bedeutete das viel Orange, schreiende Farben und Muster.

Die aktuellen Besitzer leben zwar schon seit über zwanzig Jahren im Haus, haben aber nichts verändert. Das Haus hat die Neunziger ohne Renovation überstanden. Aber warum? Gegenüber Medien sagen die Besitzer, die nicht namentlich genannt werden möchten: «Das Haus erinnert uns an unsere Kindheit, die Häuser unserer Eltern sahen auch so aus. Da fühlt man sich sofort heimisch, deswegen haben wir es so belassen. Ausserdem mögen wir es bunt.»

In der Bildstrecke können Sie einen Blick in diese Zeitkapsel werfen, die irgendwo in den frühen Siebzigern stehen geblieben ist.

Living-Push

Ihnen gefällt dieser Text und Sie würden gerne mehr solche Artikel lesen? Dann aktivieren Sie den Living-Push: In diesem Kanal lesen Sie Geschichten über aussergewöhnliche Häuser, träumen mit uns von Schlössern und alternativen Lebensweisen. Täglich zeigen wir Ihnen faszinierende Bilder aus der ganzen Welt und geben gleichzeitig praktische Tipps für Ihre Wohnung und den Umgang mit Vermietern.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie die Benachrichtigungen für den Living-Kanal aktivieren.

Deine Meinung