Aktualisiert 16.07.2019 19:57

Schnäppchen im Tessin

Dieses Haus kostet nur einen Franken

Die Gemeinde Gambarogno verkauft neun Häuser für jeweils einen Franken. Das Angebot hat aber auch einen Haken.

von
doz
1 / 6
Die Gemeinde Gambarogno im Tessin verkauft diese Steinhäuser.

Die Gemeinde Gambarogno im Tessin verkauft diese Steinhäuser.

Gemeinde Gambragno
Jedes soll nur einen Franken kosten.

Jedes soll nur einen Franken kosten.

Gemeinde Gambragno
Die Käufer müssen sich aber dazu verpflichten, die Häuser zu renovieren.

Die Käufer müssen sich aber dazu verpflichten, die Häuser zu renovieren.

Gemeinde Gambragno

Ein rustikales Steinhaus im Tessin für nur einen Franken zu haben – was wie ein Traum klingt, ist in der Gemeinde Gambarogno im Dörfchen Monti Scìaga Wirklichkeit. Die Behörden haben dort beschlossen, ihre traditionellen Steinhäuser – auch Rustici genannt – im Zuge eines Rettungsprojekts zu renovieren.

Geplant ist laut Swissinfo, auf Kosten der Gemeinde eine neue Berghütte entstehen zu lassen, in welcher sich Mountainbiker und Wanderer stärken können. Neben der Berghütte stehen neun Rustici zum Verkauf – alle zum Symbolpreis von einem Franken.

Entscheidung folgt im Herbst

Ganz ohne weitere Kosten kommen diese Häuser aber dennoch nicht daher. Die potenziellen Käufer müssen sich nämlich dazu verpflichten, die Rustici innert angemessener Frist zu renovieren. So soll das traditionelle Gesamtbild des Dorfes wieder hergestellt werden. Dies dürfte aber beim desolaten Zustand der Häuschen einiges an Zeit und Geld beanspruchen.

Wer sich nun direkt auf eines der Steinhäuser mit Blick auf den Lago Maggiore stürzen will, muss sich allerdings noch etwas gedulden. Die Baukommission muss den Vorschlag der Gemeinde erst noch prüfen und absegnen. Darüber soll im Herbst entschieden werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.