Grill-Trends 2021: Dieses Jahr ist Gemüse der Star auf dem Grill
2021 könnten wir mal was Neues auf den heissen Grillrost legen. 

2021 könnten wir mal was Neues auf den heissen Grillrost legen.

Unsplash / Rūta Celma
Publiziert

Grill-Trends 2021Dieses Jahr ist Gemüse der Star auf dem Grill

Keine Sorge – Fleisch und Fisch spielen auch dieses Jahr eine Rolle. Doch Expertinnen und Experten prophezeien vor allem Gemüse ein Grill-Comeback. Wir zeigen das Trend-Grillgemüse 2021.

von
Lucien Esseiva

Zum Anbeissen – Kichererbsen-Burger

Der Burger aus Kichererbsen sieht recht verlockend aus. 

Der Burger aus Kichererbsen sieht recht verlockend aus.

Pexels / Grooveland Designs

Pürierte Kichererbsen sind als Hummus schon länger nicht mehr aus einem ausgewogenen Menüplan wegzudenken. Nun schaffen es die Hülsenfrüchte auch auf den Grill. Ein Kichererbsen-Burger mit gerösteten Walnüssen ist schnell gemacht und erst noch super gesund. Hier findest du ein gutes Rezept.

Grillierte Okras für Super-Griller

Okras kommen ursprünglich aus Afrika, nun sind die Schoten auch in unseren Breitengraden angekommen. 

Okras kommen ursprünglich aus Afrika, nun sind die Schoten auch in unseren Breitengraden angekommen.

Ihr hoher Anteil an Ballaststoffen, Antioxidantien und Vitamin C macht Okras zum absoluten Super-Food. Diese Vorteile, vor allem aber auch den herb-würzigen und leicht pikanten Geschmack der Schote, weiss man in der kreolischen Küche schon lange zu schätzen. Mit einer schön scharfen Marinade schmecken Okras vom Grillspiess absolut hervorragend!

Mit grilliertem Rosenkohl Kindheits-Traumata überwinden

Die kleinen Knollen haben nicht sonderlich viele Freunde – zu Unrecht. 

Die kleinen Knollen haben nicht sonderlich viele Freunde – zu Unrecht.

Pexels / Alesia Kozik

Gibt es Kinder, die Rosenkohl mögen? Nun, viele werden es nicht sein und die Abneigung gegen die kleinen Knollen zieht sich oft bis ins Erwachsenenalter weiter. Das ist nicht nur schade, sondern auch falsch, denn wird Rosenkohl richtig zubereitet, ist er ein wunderbar schmeckendes Gemüse. Kocht man sie kurz vor, legt sie danach zum Beispiel in eine Dijon-Senf-Honig-Marinade ein und grilliert sie dann am Spiess sanft über Kohle, könnte so manches Kindheits-Trauma überwunden werden.

Blumenkohl als Steak-Ersatz

Leicht und lecker – grillierte Blumenkohlscheiben. 

Leicht und lecker – grillierte Blumenkohlscheiben.

Fooby.ch

Blumenkohl in Scheiben geschnitten, mit etwas Olivenöl beträufelt und beidseitig grilliert, ergibt einen wunderbaren Fleischersatz. Ein tolles Rezept findest du hier.

Romanesco – eine mediterrane Mischung

Romanesco-Röschen in ihrer ganzen Pracht. 

Romanesco-Röschen in ihrer ganzen Pracht.

Pexels / Rūdolfs Klintsons 

Romanesco, die italienische Kreuzung aus Blumenkohl und Broccoli, ist nicht nur besonders schön anzusehen, mit Kapern, Basilikum, Chili und Zitronensaft lässt sich das Gemüse herrlich auf dem Grill rösten und versprüht dann auf dem Teller wunderbar mediterranes Flair und Geschmack.

Eine unbekannte Frucht grillieren

Noch nie von Chayote gehört? Die Frucht aus Südamerika war schon bei den Mayas und den Azteken äusserst beliebt, dieses Jahr könnte sie sich in die Herzen hiesiger Grill-Fans schleichen. Weil die Chayote nur leicht süsslich schmeckt, kann sie statt einer Gemüsebeilage ideal zu Grilladen serviert werden.

Deine Meinung

38 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Ronny C.

29.03.2021, 18:04

Ein Grill ist kein Komposthaufen, dort drauf gehört kein Grünzeugs.

Ramon Paxus

29.03.2021, 13:21

Hört auf damit. Gemüse wird niemals der Star sein, im besten Fall Beilage, meistens Pflichtübung.

Möri Begg

29.03.2021, 07:13

Der Batikrock steht „es“ gut.