31.07.2020 20:34

Der goldene Treffer

Dieses Tor entscheidet das Titelrennen

Eine hübsche Vorarbeit, dann der Schuss aus sehr spitzem Winkel: YBs Meisterschuss im Video.

Frühe Führung: YBs Martins erzielt das 1:0 gegen Sion.

Video: SRF

Darum gehts

  • Die Young Boys sind neuer und alter Schweizer Meister.
  • Die Berner gewannen das Spiel gegen den FC Sion 1:0.
  • YB spielte nicht besonders gut, der Sieg geriet dennoch nur selten in Gefahr.

Lange warten mussten die YB-Fans nicht. 13 Minuten und 37 Sekunden dauerte es, bis Christopher Martins den Grundstein für die (hoffentlich gemässigte) Berner Meisterfeier legte. Nicolas Ngamaleu bereitete hübsch vor, Martins schloss ab – und das beinahe von der Grundlinie aus.

Danach hatte vor allem Jean-Pierre Nsame noch die Chance, das Titelrennen endgültig zu entscheiden, doch der Liga-Topskorer vergab zweimal aus bester Position. So mussten die Berner am Schluss doch noch etwas beissen, ernsthaft geriet der Sieg aber nur selten in Gefahr. Und wenn, dann war YB-Goalie David von Ballmoos zur Stelle.

Die Erlösung kam nach genau 94 Minuten: Schiedsrichter Lionel Tschudi pfiff ab – und die Young Boys feierten den 14. Meistertitel ihrer Vereinsgeschichte.

Grosser Jubel: Die YB-Spieler feiern den Schweizer Meistertitel.

Video: SRF
(fas)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
7 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

no Coronna

01.08.2020, 08:28

Ich mag es YB gönnen...... aber der Torjubel wurde in der Coronnazeit anders ausgelegt worden. Auch da wird Coronna nicht mehr ernst genommen ———— leider.

NieBu

01.08.2020, 07:05

Herzliche Gratulation an YB, den verdienten Fussball Meister 2019/20 mit der stärksten konstantesten und besten Mannschaft zum 3. aufeinanderfolgenden Titel. Alles andere als Zufall, sondern Ergebnis ausgezeichneter Arbeit der ganzen Organisation. Sportlich fair, ein FCB Fan.

Heinze

01.08.2020, 06:15

Nein die Meisterschaft hat der VAR entschieden, beim 3:3 zu Hause gegen St. Gallen. Trotzdem 👏