Aktualisiert 20.08.2013 22:51

«Lost»-RegisseurDieses Video macht Angst

Filmemacher J.J. Abrams ist bekannt für seinen Hang zum Mysteriösen. Mit einem neuen verstörenden Trailer lehrt uns das Genie hinter «Lost» wieder das Fürchten.

von
nei

Schon frühere Projekte wie «Cloverfield» und «Super 8» kündete J.J. Abrams mit rätselhaften Trailern an. Und auch das neueste Video des «Lost»-Masterminds mit dem Titel «Stranger» liefert wieder mehr Fragen als Antworten. Untermalt von bedrohlichen Pianoklängen steigt eine düstere Stimme in den Teaser ein: «Er kam aus dem Nichts. Wer ist er? Bald wird er es wissen.»

Kurz darauf sind dunkle Aufnahmen zu sehen, die eine furchteinflössende Gestalt in der Brandung zeigen. Der Unbekannte erhebt sich aus den Wellen, während zu hören ist: «Männer verschwinden. Männer werden ausgelöscht und neugeboren.» Auch wenn dies allein nicht viel aussagt, haben die Szenen gewisses Gänsehautpotenzial.

Neue Show oder sogar ein Buch?

In der letzten Sequenz läuft der Mann mit den strähnigen Haaren und dem furchterregenden Mantel auf eine Lichtquelle zu. Während sich die Musik dramatisch steigert, ist plötzlich ein verunstaltetes Gesicht mit zugenähtem Mund zu sehen. Danach der Schriftzug «Soon he will know», der sich schrittweise zum Wort «Soon» auflöst. Was will uns J.J. Abrams mit diesem albtraumhaften Video sagen?

Verschiedene Theorien geistern schon durchs Netz. So könnte der Teaser die neue Serie «Believe» von J.J. Abrams ankünden. Diese wird Anfang 2014 ausgestrahlt. Insider betonen aber, das nun veröffentlichte Video stehe in keinster Weise in Zusammenhang mit der Storyline von «Believe». Zum neuen «Star Wars»-Projekt, an dem Abrams ebenfalls arbeitet, passen die Bilder auch nicht wirklich. Viel wahrscheinlicher ist, dass «Stranger» als Teaser für J.J. Abrams ersten Roman dienen soll. Dieser trägt den schlichten Namen «S.», was schon mal zum Titel «Stranger» passen würde. Auffällig: Die Schrift am Ende des Videos ist dieselbe wie auf einem Cover-Entwurf von «S.».

Mit Sicherheit konnte das Rätsel bisher aber nicht gelöst werden. Haben Sie eine eigene Theorie? Diskutieren Sie mit im Talkback.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.