Schiessen: Diethelm Gerber holt wieder EM-Gold

Aktualisiert

SchiessenDiethelm Gerber holt wieder EM-Gold

Heidi Diethelm Gerber gewann bei der Schiess-EM in Osijek (Kro) mit der Sportpistole die Goldmedaille. Die 44-jährige Thurgauerin verteidigte damit ihren vor zwei Jahren in Belgrad sensationell errungenen Titel erfolgreich.

Diethelm Gerber lieferte in der Qualifikation mit 530 Punkten eine soliden Leistung und zog als fünftbeste in den Final der stärksten acht ein. Dort realisierte die routinierte Pistolenschützin im 25-schüssigen Programm, bei dem nur die Treffer im 10er-Bereich zählten, 14 Treffer. Da zwei weitere Schützinnen das gleiche Ergebnis erreichten, kam es zum «Shoot-off». In der Direktausscheidung setzte sich die Schweizerin gegen die Deutschen Monika Karsch und Munkhbayar Dorjsuren durch, gegen Qualifikationssiegerin Karsch mit 13:11 Treffer und gegen die gebürtige Mongolin Dorjsuren mit 7:3.

Vor zwei Jahren war ihr Titelgewinn eine grosse Überraschung gewesen. Mittlerweile hat sich Diethelm Gerber in der Weltspitze etabliert. An drei der vier bisherigen Stationen des laufenden Weltcups ist sie in den Final der Top 8 vorgestossen. In München stieg sie als Dritte aufs Podest.

Osijek. EM. Frauen. Sportpistole:

1. Heidi Diethelm Gerber (Sz). 2. Munkhbayar Dorjsuren (De). 3. Monika Karsch (De). - Shoot-off: Diethelm Gerber s. Karsch 13:11, Diethelm Gerber s. Dorjsuren 7:3.

Gewehr. Liegendmatch 50 m: 1. Natalja Kalnysch (Ukr) 597 (WR egalisiert). 2. Ramona Gössler (De) 595. 3. Kata Veres (Un) 593. Ferner die Schweizerinnen: 11. Irene Beyeler 590. 26. Petra Lustenberger 587. 37. Fabienne Füglister 585. - Teams: 1. Ukraine 1767/100. 2. Deutschland 1767/99. 3. Polen 1764. Ferner: 7. Schweiz (Beyeler, Lustenberger, Füglister) 1762. (si)

Deine Meinung