Publiziert

Im Corona-JahrDigitec Galaxus steigert Umsatz um 59 Prozent

Digitec Galaxus erzielte 2020 einen Umsatz von 1,8 Milliarden Franken. Das sind 59 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

von
Bianca Lüthy
1 / 4
Der Onlinehändler Digitec Galaxus hat seinem Umsatz 2020 um mehr als die Hälfte gesteigert. 

Der Onlinehändler Digitec Galaxus hat seinem Umsatz 2020 um mehr als die Hälfte gesteigert.

Digitec Galaxus
Die Online-Plattform Digitec Galaxus hat ein gutes Jahresergebnis erzielt.

Die Online-Plattform Digitec Galaxus hat ein gutes Jahresergebnis erzielt.

Digitec Galaxus
Im Corona-Jahr wurde besonders viel Online-Shopping betrieben. 

Im Corona-Jahr wurde besonders viel Online-Shopping betrieben.

Digitec Galaxus

Darum gehts

  • Im Corona-Jahr wurde besonders viel Online-Shopping betrieben.

  • Die Online-Plattform Digitec Galaxus hat ein gutes Jahresergebnis erzielt.

  • Der Umsatz stieg um über die Hälfte an; um 59 Prozent.

Der Schweizer Onlinehändler Digitec Galaxus hat 2020 seinen Umsatz enorm gesteigert. So verzeichnete die Online-Plattform 59 Prozent mehr Umsatz als im Jahr zuvor.

Dies entspricht einer Steigerung gegenüber 2019 von 680 Millionen Franken. Insgesamt verbuchte das Unternehmen einen Warenertrag von 1,6 Milliarden Franken, ein Plus von 56 Prozent .

«Wir haben in diesem verrückten 2020 ein unglaubliches Jahresergebnis erzielt. Ich bin froh und stolz, dass wir den enormen Andrang bewältigen konnten. Ohne den unermüdlichen Einsatz aller Mitarbeitenden sowie die grosse Solidarität untereinander wäre dies nicht möglich gewesen», sagt Florian Teuteberg, CEO von Digitec Galaxus, in einer Medienmitteilung.

Das Online-Warenhaus Galaxus verdoppelte das Verkaufsvolumen, dennoch bleibt der Elektronik-Händler Digitec der umsatzstärkere Shop. Den grössten Kundenzuwachs verzeichnete Digitec Galaxus in den Kantonen Genf, Tessin und Wallis. Dort stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um über 90 Prozent, gefolgt von den weiteren Kantonen in der Westschweiz.

Hast du oder jemand, den du kennst, eine Spiel-, Kauf-, Online- oder eine andere Verhaltenssucht?

Hier findest du Hilfe:

Sucht Schweiz, Tel. 0800 104 104

Spielen ohne Sucht, Selbsttest und Informationen

Safezone.ch, Onlineberatung

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
64 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Manni der Libero

13.01.2021, 23:25

Was regt Ihr Euch auf? Digitec Galaxus ist ein relativ kleines Unternehmen das mit Schweizer Kapital aufgebaut wurde. Das bringt die Märkte nicht in Schieflage. Im Gegensatz dazu wirbeln die Big Player wie Amazon, Ali Baba oder Zalando die Märkte gehörig durcheinander. Denn hinter diesen Onlineriesen stehen milliardenschwere Investoren die auch mal mehrere Jahre hohe Verluste durch Dumping hinnehmen können um danach von der so erreichten Marktmacht zu profitieren. Diese Firmen gefährden den Einzelhandel weil der nicht mit dieser geballten Finanzkraft konkurrenzieren kann. Und diese globalen Konzerne können ihre Umsätze in Steueroasen umbuchen. Also seid doch froh das mit Digitec Galaxus Arbeitsplätze und Steuern in der Schweiz generiert werden.

Peter Vollenweider

13.01.2021, 21:26

Schon verrückt. Die Onlinehändler wie digitech graben dem bisher florierenden Detailhandel den Markt ab. Vorher gut positionierte Läden müssen schliessen. In den Städten und selbst in den Einkaufscentren steigt die Zahl der leeren Flächen. Und diese Marktumwälzer rentieren im Gegensatz zu den Läden überhaupt nicht und sind dennoch miliardenschwer bewertet. Das soll mal einer begreifen. Aber klar. Der Kunde entscheidet wie er einkaufen will. Und die Kunden haben je länger je mehr genug vom Stadtbummel.

ZumKotzen

13.01.2021, 14:54

Schaut euch auf Youtube folgendes Video an:Event201: Corona Pandemie vom Reissbrett - was bisher übersehen wurde und teilt es... alles war geplant!!