Aktualisiert

AbkommenDirektflüge zwischen Ägypten und Iran

Ägypten und der Iran haben zum ersten Mal seit dem Abbruch ihrer diplomatischen Beziehungen 1979 wieder direkte Flüge zwischen beiden Staaten vereinbart.

Iran und Ägypten öffnen ihren Luftraum für Direktflüge. Vertreter beider Seiten unterzeichneten am Sonntag ein entsprechendes Abkommen. Demnach sind wöchentlich 28 Verbindungen zwischen Kairo und Teheran geplant, wie die ägyptische Luftfahrtbehörde mitteilte. Organisiert werden die Reisen demnach von einer privaten Firma, wie die Nachrichtenagentur DAPD berichtete.

Der Iran hatte die Beziehungen zu Ägypten abgebrochen, nachdem die dortige Regierung 1979 einen Friedensvertrag mit Israel unterzeichnet und zudem dem gestürzten Schah Mohammad Resa Pahlawi Asyl gewährt hatte.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.