Zürich: Direktor der Luxushotels Widder und Storchen ist seinen Job los

Publiziert

ZürichDirektor der Luxushotels Widder und Storchen ist seinen Job los

Das Arbeitsverhältnis mit dem Chef der beiden 5-Sterne-Hotels ist aufgelöst worden. Das bestätigt Jürg Schmid, der Verwaltungsratspräsident der Hotelgruppe.

von
Daniel Krähenbühl
Anna Ehrensberger
1 / 4
Jörg Arnold ist per sofort nicht mehr General Manager der drei 5-Sterne-Hotels Widder, Storchen und Alex Lake Zurich.

Jörg Arnold ist per sofort nicht mehr General Manager der drei 5-Sterne-Hotels Widder, Storchen und Alex Lake Zurich.

TAMEDIA AG
Der Verwaltungsrat der Gruppe «The Living Circle» hat das Arbeitsverhältnis «im gegenseitigen Einvernehmen» aufgelöst.

Der Verwaltungsrat der Gruppe «The Living Circle» hat das Arbeitsverhältnis «im gegenseitigen Einvernehmen» aufgelöst.

TAMEDIA AG
Arnold wollte auf Anfrage von 20 Minuten keine Stellung zur Sache nehmen. 

Arnold wollte auf Anfrage von 20 Minuten keine Stellung zur Sache nehmen. 

TAMEDIA AG

Darum gehts

  • Das Arbeitsverhältnis mit dem Hoteldirektor Jörg Arnold ist aufgelöst worden.

  • Er war Leiter des City & Lake Ressorts von «The Living Circle», dieses umfasst die Luxushotels Storchen und Widder in der Zürcher Altstadt und das Alex Lake Zurich in Thalwil:

Der Verwaltungsrat der Luxushotelgruppe «The Living Circle» hat das Arbeitsverhältnis mit Jörg Arnold, dem Generaldirektor der 5-Sterne-Hotels Widder, Storchen und Alex Lake Zurich per sofort aufgelöst. Das zeigen Recherchen von 20 Minuten. Jürg Schmid, Präsident des Verwaltungsrats von  «The Living Circle» bestätigt: «Der Verwaltungsrat hat das Arbeitsverhältnis mit Jörg Arnold im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der Grund liegt in der unterschiedlichen Auffassung zur Geschäftsführung.»

Jörg Arnold, der auch im Verwaltungsrat der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) sitzt, leitete jahrelang die Geschicke der Luxushotels. Rund 20 Jahre stand er dem Hotel Storchen vor, zudem war er viele Jahre im Vorstand von Zürich Tourismus und Schweiz Tourismus tätig. Auf 2023 sollte er gemäss Medienberichten in die Geschäftsleitung von «The Living Circle» aufrücken – als Leiter Betriebe Nord und stellvertretender CEO.  Arnold selbst lässt auf Anfrage von 20 Minuten verlauten, dass er zur Sache keine Stellung nehme.

Die Gruppe «The Living Circle» vereint mehrere Luxushotels unter ihrem Dach, unter anderem gehört auch das 5-Sterne-Hotel Castello del Sole in Ascona TI, das Restaurant Buech in Herrliberg ZH und die Landwirtschaftsbetriebe Schlattgut in Herrliberg, die Terreni alla Maggia in Ascona und das Château de Raymontpierre in Vermes JU dazu. Zudem ist das Unternehmen Partner der Caminada Group.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung