DJ Bobo startet seine neue Tournee
Aktualisiert

DJ Bobo startet seine neue Tournee

Ein gewaltiger Bühnenaufbau, spektakuläre Effekte und die zum Markenzeichen gewordenen Tanznummern: Genau 15 Jahre nachdem DJ Bobo erstmals die Hitparaden gestürmt hat, tourt er nun wieder durch Europa.

Die neue Tournee mit dem Titel «Vampires Alive» startete am Freitagabend im baden-württembergischen Rust. Ein halbes Jahr nach seiner Niederlage beim Halbfinale des Eurovision Song Contests begeistert der knapp 40-jährige Aargauer sein Publikum mit einer aufwendigen Bühnenshow.

«Ich bin noch da», sagt DJ Bobo alias Peter René Baumann, der 1992 mit «Somebody Dance With Me» seinen ersten grossen Titel hatte. Der tanzende Schweizer ist einer der wenigen Musiker des sogenannten Eurodance-Phänomens der 90er Jahre, der noch immer die grossen Hallen füllt.

Die ersten Konzerte der neuen Tour sind bereits seit Wochen ausverkauft. «Der Grund ist die hohe Qualität meiner Shows», sagt DJ Bobo. «Ich bringe ein Spektakel auf die Bühne.»

Ständig in Bewegung

Und genau das tut er in Rust: Ein zwölf Meter hoher und acht Meter breiter Drache im Zentrum der Bühne speit Feuer und schwingt seine riesigen Flügel. Zwischendurch geht immer mal wieder ein riesiger künstlicher Wasserfall zwischen Publikum und Bühne herunter. Minutenlang bewegen sich die Tänzer darin.

Hinzu kommen beeindruckende Ton- und Lichteffekte. Vor allem aber sorgen die zahlreichen Tänzer dafür, dass die zweieinhalb Stunden dauernde Show ständig in Bewegung bleibt. Leerlauf gibt es selbst bei den ruhigeren Liedern nicht. DJ Bobo hüllt sich in einen schwarz-roten kriegerisch anmutenden Kostüm mit langem Umhang und grossem Kragen.

Ständig im Mittelpunkt steht er trotzdem nicht. Stattdessen lässt er seinen ebenfalls aufwendig kostümierten Musikern und Tänzern immer wieder den Vortritt.

Musikalisch Bewährtes

Musikalisch bietet DJ Bobo Bewährtes. Seine Musik ist eine Mischung aus Pop-, Rock und Dancefloor. Neben seinen grössten Hits wie «There is a party» und «Everybody» stellt er sein neues Album «Vampires» vor.

Mit dem als Single ausgekoppelten Song «Vampires are alive» hatte DJ Bobo Mitte Mai die Schweiz beim Eurovision Song Contest vertreten. Er war jedoch bereits im Halbfinale gescheitert.

«Die Zeit als Teeniestar habe ich hinter mir», sagt DJ Bobo. Ein Blick ins Publikum bestätigt diese Einschätzung. Mit seiner neuen Tournee, die 35 Konzerte umfasst und bis November 2008 dauern wird, spricht er vor allem Familien an.

Ihnen präsentiert sich DJ Bobo augenzwinkernd. Bei einigen der zur Show gehören Gag-Einlagen nimmt sich der Musiker selbst auf die Schippe. Beim Premierenpublikum konnte er damit punkten.

(sda)

Deine Meinung