French Open: Djokovic steht in seinem 13. Major-Final
Aktualisiert

French OpenDjokovic steht in seinem 13. Major-Final

Novak Djokovic steht im Final von Roland Garros. Der Serbe schlägt den Federer-Bezwinger Ernests Gulbis 6:3, 6:3, 3:6, 6:3. Der Gegner ist entweder Rafael Nadal oder Andy Murray.

Novak Djokovic erreichte als erster Spieler den Final des French Open. Der Serbe gewann in 2:34 Stunden 6:3, 6:3, 3:6, 6:3 gegen Federer-Bezwinger Ernests Gulbis (ATP 17). Bei erstmals sommerlichen Temperaturen zeigten beide Spieler keine grosse Partie und begingen viele Fehler. Die Weltnummer 2 startete nervös, doch auch der Lette zeigte sich angesichts der grossen Bühne – er bestritt seinen ersten Grand-Slam-Halbfinal – etwas blockiert. Djokovic zeigte sich jedoch effizienter und nützte in den ersten beiden Sätzen seine Breakchancen besser.

Nach zwei Stunden änderte sich das Gesicht des Spiels. Gulbis steigerte sich und der Serbe baute rapid ab. «Ich fühlte mich physisch nicht mehr gut», sagte dieser gleich nach der Partie. Nach seinem ersten Break verkürzte Gulbis mit dem Gewinn des dritten Satzes auf 1:2. Djokovic reagierte postwendend und ging im vierten Satz 2:0 in Führung, gab den Vorteil aber gleich wieder aus der Hand und zertrümmerte im Frust seinen Schläger. Es war offensichtlich, dass er keinesfalls länger auf dem Platz verbringen wollte als nötig.

War es Djokovic zu warm?

Letztlich behielt Djokovic, der in Paris den Gewinn des einzigen grossen Turniers anstrebt, das ihm in seiner Sammlung noch fehlt, aber die Nerven. Nach einem erneuten Break zum 5:3 machte er den Sack zu. Völlig überzeugen konnte er aber nicht – sei es, weil ihm die plötzliche Wärme zu schaffen machte oder weil er den Druck spürte. «Ich weiss nicht, warum ich mich plötzlich nicht mehr gut fühlte», meinte er selber.

Im Final trifft er am Sonntag auf die Weltnummer 1 Rafael Nadal (Sp) oder Andy Murray (Gb, ATP 8). Mit dem Turniersieg würde Djokovic wieder die Nummer 1 der Welt, ebenso im Fall einer Niederlage Nadals gegen Murray.

Paris. French Open (25,018 Mio Euro/Sand). Männer. Halbfinals: Novak Djokovic (Ser/2) s. Ernests Gulbis (Lett/18) 6:3, 6:3, 3:6, 6:3. Rafael Nadal (Sp/1) - Andy Murray (Gb/7).

Frauen. Doppel. Halbfinals: Hsieh Su-Wei/Peng Shuai (Taiwan/China/1) s. Garbiñe Muguruza/Carla Suarez Navarro (Sp) 6:2, 5:7, 6:2. Sara Errani/Roberta Vinci (It/2) - Lucie Hradecka/Michaella Krajicek (Tsch/Ho).

Zum Liveticker im Popup

(si)

Deine Meinung