Masters in Rom: Djokovic und Nadal stehen in Rom im Final
Aktualisiert

Masters in RomDjokovic und Nadal stehen in Rom im Final

Novak Djokovic setzte sich im Halbfinal gegen Milos Raonic mit 6:7 (5:7), 7:6 (7:4), 6:3 durch. Schneller gings bei Rafael Nadal, der 6:2, 6:2 gegen Grigor Dimitrov gewann.

Novak Djokovic und Rafael Nadal erreichen beim Masters-1000-Turnier in Rom das Endspiel. Der Serbe setzt sich im Halbfinal gegen Milos Raonic durch, der Spanier bezwingt Grigor Dimitrow.

Nadal hatte gegen Dimitrow überhaupt keine Mühe. Der Bulgare, der im Viertelfinal von der verletzungsbedingten Aufgabe von Tommy Haas profitiert hatte, konnte den spanischen Sandplatzspezialisten zu keiner Zeit ernsthaft fordern. Nach gerade einmal 82 Minuten machte Nadal den Finaleinzug mit einem 6:2, 6:2 perfekt.

Djokovic musste dagegen Schwerstarbeit verrichten, um in der italienischen Hauptstadt zum fünften Mal ins Endspiel einzuziehen. Nach genau drei Stunden verwandelte der Weltranglisten-Zweite aber seinen ersten Matchball zum 6:7 (5:7), 7:6 (7:4), 6:3.

Bei den Frauen duellieren sich Serena Williams und Sara Errani um den Titel. Die Weltranglisten-Erste aus den USA rang am Samstag im Halbfinal die Serbin Ana Ivanovic mit 6:1, 3:6, 6:1 nieder. Lokalmatadorin Errani hatte sich zuvor gegen Jelena Jankovic aus Serbien mit 6:3, 7:5 durchgesetzt. (si)

Deine Meinung