Beim Fussball: Djokovic verliert Laufduell gegen Alonso
Aktualisiert

Beim FussballDjokovic verliert Laufduell gegen Alonso

Im Vorfeld des GP von Monaco laden die Formel-1-Stars zum Benefizspiel ein. In diesem Jahr mit dabei: Novak Djokovic. Sein Team setzte sich gegen Fernando Alonso und Co. 3:2 durch.

von
als

Ehe die Boliden durch das Fürstentum brettern, wird in Monaco Fussball gespielt. Für einen guten Zweck. Zum 20. Mal ging der Wohltätigkeitsanlass «Nazionale Piloti Football Match» über die Bühne. Dabei wird jeweils Geld für benachteiligte Kinder gesammelt, indem ein Team von Formel-1-Stars gegen eine Auswahl von anderen Sportstars antritt. In diesem Jahr war Novak Djokovic im All-Star-Team mit von der Partie.

Zu Djokovics Teamkollegen zählten unter anderen Max Biaggi (ehem. Motorradrennfahrer), Pavel Nedved oder Sonny Anderson (ehem. Fussballstars). Gegenüber standen den All Stars bekannte Motorsport-Grössen wie Fernando Alonso, Felipe Massa, Giancarlo Fisichella oder Sergio Pérez. Eigentlich hätte auch Sebastian Vettel mitkicken sollen, der amtierende Weltmeister sagte aber kurz vor dem Spiel ab.

Djokovic, der sich für das Trikot mit der Nummer 27 entschied, war der Star auf dem Platz und genoss den Ausflug auf den Fussballplatz. «Ich hatte viel Spass heute Abend», schrieb der 26-jährige Serbe auf seiner Facebook-Seite. Kommende Woche muss sich Djokovic dann wieder auf seinen Job konzentrieren, wenn das French Open in Paris beginnt.

Hier kickt Djokovic in Monaco. (Video: YouTube)

Deine Meinung