Aktualisiert

Dodi plante Heiratsantrag in Todesnacht

Dodi Al-Fayed wollte Prinzessin Diana genau an dem Abend einen Heiratsantrag machen, an dem sie beide in Paris bei einem Autounfall ums Leben kamen - das behauptet Dodis ehemaliger Butler.

von
wenn

Al-Fayeds Butler Rebe Delorm behauptet, dass sein verstorbener Arbeitgeber ihm aufgetragen hat, eine Flasche Champagner kalt zu stellen, weil «ich die Prinzessin heute Abend fragen werde, ob sie mich heiraten will».

Delorm: «Dodi hat Diana von den Socken gehauen. Das war eine Liebe für die Ewigkeit. Wenn sie noch leben würden, wären sie immer noch verheiratet.» Er putzt auch Paul Burrell herunter, Lady Dis Ex-Butler, der behauptet, dass die Beziehung mit Al-Fayed für Prinzessin Diana nichts weiter als eine Liebelei sei. Delorm: «Paul Burrell ist ein Lügner. Er war bei Dianas Zukunft nicht eingeplant. Diana wollte viel in ihrem Leben ändern und Burrell gehörte dazu.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.