Döner-Pizza statt Gold-Steak: Auf diese Gerichte fährt Erling Haaland ab
Publiziert

In norwegischer HeimatDöner-Pizza statt Gold-Steak – auf diese Gerichte fährt Haaland ab

Während der Saison hält sich BVB-Stürmer Erling Haaland an einen strikten Ernährungsplan. Ist der 21-Jährige zu Hause in Norwegen, gönnt er sich auch mal etwas Ungesundes.

1 / 5
Die britische «Sun» berichtet über die Essgewohnheiten von Erling Haaland.

Die britische «Sun» berichtet über die Essgewohnheiten von Erling Haaland.

REUTERS
Das Leibgericht des Norwegers: Dönerfleisch – am liebsten auf einer Pizza.

Das Leibgericht des Norwegers: Dönerfleisch – am liebsten auf einer Pizza.

Instagram/yummytimenorge
Auch Poulet süss-sauer isst der 21-Jährige gerne, wenn er in seiner norwegischen Heimat zu Besuch ist.

Auch Poulet süss-sauer isst der 21-Jährige gerne, wenn er in seiner norwegischen Heimat zu Besuch ist.

Instagram/Wen Hua House

Darum gehts

  • Im Sommer wechselt Erling Haaland von Borussia Dortmund zu Manchester City.

  • Wie die britische «Sun» berichtet, mag es der Norweger in Sachen Ernährung einfach und unkompliziert.

  • Der 21-Jährige isst am liebsten Döner-Pizza und Poulet süss-sauer.

Umgerechnet 460’000 Franken soll Erling Haaland ab der kommenden Saison bei Manchester City kassieren – pro Woche! Damit könnte sich der 21-Jährige eigentlich problemlos das eine oder andere Gold-Steak leisten. Was sein Essen betrifft, mag es der Norweger aber offenbar eher einfach. 

Wenn Haaland in seinem norwegischen Heimatstädtchen Bryne zu Besuch ist, schaut der Stürmer regelmässig im China-Restaurant und in der Döner-Bude vorbei. Besonders abfahren soll der Noch-BVB-Profi dabei auf Poulet süss-sauer und Döner-Pizza, wie die britische «Sun» berichtet. «Ich liebe Kebab», wird Haaland zitiert. Zwar esse er es nur ein paar Mal im Jahr, wenn er in seiner Heimat sei, «aber es ist immer noch mein Lieblingsessen».

Allerdings sündigt Haaland ausschliesslich während der Ferien, zu Hause in Dortmund hält sich der künftige ManCity-Stürmer an einen strikten Ernährungsplan. Mit Poulet, Pasta, Fisch und frischem Gemüse soll der Norweger täglich rund 4000 Kilokalorien zu sich nehmen. Dazu gibts hauptsächlich Wasser. Süssigkeiten oder Tiefkühlkost? Fehlanzeige. 

(law)

Deine Meinung

3 Kommentare