Zürich: Doku-Serie über Zürcher Fischstube
Aktualisiert

ZürichDoku-Serie über Zürcher Fischstube

Drei bekannte Zürcher Gastronomen wirten für zwei Saisons in der Fischstube. Tele Züri begleitet den Start im Frühling mit einer Doku.

von
Roman Hodel
Marco Pfoster, Erik Haemmerli und Mike Gut vor der Fischstube. (rom)

Marco Pfoster, Erik Haemmerli und Mike Gut vor der Fischstube. (rom)

Bevor die Fischstube am Zürichhorn in zwei Jahren durch einen Neubau ersetzt wird, kommt noch einmal Leben in den maroden Bau: Die drei bekannten Zürcher Gastronomen Erik Haemmerli (Old Fashion Bar und Bederhof), Mike Gut (0815) und Marco Pfoster (Heugümper) übernehmen das 300-plätzige Lokal für zwei

Sommersaisons. «Jetzt gehören wir zum erlauchten Kreis der See-Beizer», scherzt Haemmerli und hofft darauf, dereinst auch für den Neubau den Zuschlag zu erhalten. Auf der Menükarte stehen selbstverständlich Fische aus Süss- und Salzwasser. «Ausschliesslich aus nachhaltiger Fischerei», wie Haemmerli betont. Erhältlich seien aber auch Fleisch-Klassiker wie

Wienerschnitzel oder Rindstatar. Zudem kündigt er einen Biergarten mit Würsten vom Grill an. «Die Fischstube soll ein Treffpunkt für tout Zürich werden», sagt Haemmerli, der vielen als fachliches Gewissen bei der Kochsendung «SwissDinner» bekannt sein dürfte.

Tele Züri begleitet den Start der Fischstube denn auch ab April mit einer Doku-Serie, die jeweils freitags zu sehen ist. «Darin zeigen wir, welche Herausforderungen im Hinblick auf die Restaurant-Eröffnung zu meistern sind», sagt Produzent Michael Auf der Maur. Die Fischstube soll am Osterwochenende vom 22. bis 25. April eröffnet werden.

«Jetzt gehören wir auch zum erlauchten Kreis der See-Beizer.» Der Gastronom freut sich zusammen mit seinen zwei Geschäftspartnern über den Zuschlag für die Fischstube.

«Jetzt gehören wir auch zum erlauchten Kreis der See-Beizer.» Der Gastronom freut sich zusammen mit seinen zwei Geschäftspartnern über den Zuschlag für die Fischstube.

«Jetzt gehören wir auch zum erlauchten Kreis der See-Beizer.» Der Gastronom freut sich zusammen mit seinen zwei Geschäftspartnern über den Zuschlag für die Fischstube.

«Jetzt gehören wir auch zum erlauchten Kreis der See-Beizer.» Der Gastronom freut sich zusammen mit seinen zwei Geschäftspartnern über den Zuschlag für die Fischstube.

«Jetzt gehören wir auch zum erlauchten Kreis der See-Beizer.» Der Gastronom freut sich zusammen mit seinen zwei Geschäftspartnern über den Zuschlag für die Fischstube.

Deine Meinung